Messi und Kroos im Pech Verletzungen mit langen Pausen?

Bei Lionel Messi sieht man deutlich die Wunde am linken Knie, Toni Kroos hat große Schmerzen.

Die beiden Pechvögel des Champions League-Abends heißen Lionel Messi und Toni Kroos. Beiden drohen sehr lange Pausen wegen ihrer Verletzungen, die sie sich in den Viertelfinal-Hinspielen zugezogen haben. Während bei Messi aber schon wieder Entwarnung gegeben wurde, fällt Kroos wahrscheinlich bis zum Saisonende aus.

Es waren Schreckenszenen für alle Fans von Lionel Messi und Toni Kroos. Beide Stars verletzten sich in ihren Champions League-Vierteflinal-Hinspielen am Oberschenkel. Während Messi in der Halbzeit in der Kabine blieb, sah man bei Kroos in der Szene, die zur Verletzung führte deutlich die Schmerzen in seinem Gesicht. Die erste Diagnose lautet bei Kroos doppelter Muskelbündelriss in den rechten Adduktoren. Bestätigt sich diese Vermutung, wird er bis zum Saisonende pausieren müssen.

Lionel Messi hat eine tiefe Fleischwunde am linken Knie und fällt so wie es aussieht drei Wochen aus. Möglicherweise wurde auch bei dem Argentinier der Muskel in Mitleidenschaft gezogen. Heute kam aber die Entwarnung, Messi könnte für das Rückspiel bereits wieder fit sein. Der Verdacht einer schwereren Verletzung erhärtete sich bei Messi nicht. Bei Barca verletzte sich außerdem auch noch Javier Mascherano, der sogar sechs Wochen nicht mitspielen kann.

Wir wünschen beiden Stars alles Gute und eine schnelle Genesung!