Hummels-Wechsel: Geht er doch im Sommer?

Mats Hummels Wechsel.
Wechselt Mats Hummels doch noch im Sommer?

Ein Wechsel von Mats Hummels im Sommer schien ausgeschlossen! Doch nun werden die Transfergerüchte um den Weltmeister wieder konkret!

Nun berichtet die "Corriere dello Sport", dass sich der AC Mailand intensiv um einen Hummels-Wechsel bemüht. Der italienische Traditionsklub will wieder aufrüsten und zu einer Spitzenmannschaft werden. Demnach habe der BVB-Star noch nicht entgültig über seine Zukunft entschieden. Selbst ein Wechsel im Sommer soll er sich vorstellen können!

 

Hummels-Wechsel? BVB hat Zusage!

Hummels hat sich zum BVB bekannt und damit allen Wechselgerüchten getrotzt. "Es war legitim, dass Mats sich Gedanken gemacht hat. Aber ich habe immer darauf hingewiesen, dass wir fest mit ihm planen", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc dem "kicker".

Man habe mit Hummels und seinem Berater einen "klaren Konsens" zum Verbleib erreicht, so Zorc weiter. Zuletzt wurde der Weltmeister immer wieder mit einen Wechsel zu Manchester United in Verbindung gebracht.

 

Hummels-Wechsel: United aus dem Rennen

Borussia Dortmund lag für einen Wechsel von Mats Hummels anscheinend bereits ein offizielles Angebot vor, doch der BVB wollte ihn nie gehen lassen!

Laut "Sport Bild" drängte Manchester United auf einen Hummels-Wechsel. Demnach hätte der englische Traditionsklub eine Offerte über 30 Millionen Euro beim BVB hinterlegt.

Der Vertrag von Mats Hummels läuft noch bis 2017. Schwer vorstellbar also, dass die Dortmunder einem Wechsel für diese Summe zustimmen. Dem Vernehmen nach seien die Schwarz-Gelben erst bei einem Preis ab 40 Millionen Euro zu Gesprächen bereit.

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke zum Hummels-Wechsel: "Die Entscheidung, wo Hummels in der nächsten Saison spielt, die geht nur über den BVB!" Der Abwehrspieler selbst sagte: "Ich habe für mich noch keine Entscheidung über die Zukunft getroffen."

 

Hummels-Wechsel: Kein Versprechen

Dabei dementierte Hummels noch die letzten Wechselgerüchte und hat sich sogar bei Twitter dagegen gewehrt!

Worum ging's? Die „Bild“ berichtete, dass Hummels am Rande des Pokalfinals 2012 Manchester United einen Wechsel versprochen habe. Er soll dem damaligen Trainer Sir Alex Ferguson die Zusage gemacht haben, im Falle eines Transfers ins Ausland nur zu United zu wechseln!

Das will Hummels so nicht stehen lassen und wehrt sich nun via Twitter gegen diese Wechsel-Spekulationen. „Um es klarzustellen: dieses vermeintliche "Versprechen" ist einfach nur frei erfunden...und das ist noch die freundliche Formulierung“, schrieb der BVB-Star.

 

Hummels: Wechsel möglich!

Zuletzt hatte Mats Hummels offen über einen möglichen Wechsel gesprochen. Er könne sich einen baldigen Abgang vorstellen!

In einem Interview mit dem „kicker“ sagte Hummels zum Thema Wechsel: „Ich sage offen und ehrlich, dass ich über meine Zukunft nachdenke, dass ich mir derzeit überlege, was ich mir vorstellen kann.“ Der Abwehrspieler steht noch bis 2017 bei Dortmund unter Vertrag.

 

Hummels-Wechsel: United in Stellung

Vor allem Vereine wie Manchester United hoffen auf einen Hummels-Wechsel. Der 26-Jährige weiter: „Oft denke ich, dass ich auf jeden Fall mal ins Ausland möchte. Dann gibt es aber auch Tage, an denen ich sage, dass ich das nicht brauche. Grundsätzlich glaube ich aber, dass einem das Ausland sowohl in der fußballerischen wie auch der persönlichen Entwicklung guttun wird."

Nach dem EM-Quali-Spiel gegen Georgien legt Hummels nach: „Ich gucke einfach, wonach mir der Sinn steht und was ich machen möchte. Aber da ist noch lange keine Entscheidung in irgendeine Richtung gefallen.“ Können die BVB-Verantwortlichen ihm also noch einen Wechsel ausreden?

Fakt ist, dass der BVB dafür im kommenden Jahr eine gute Mannschaft zusammen haben muss. Hummels: „Jeder weiß, wie sehr es mir in Dortmund gefällt, aber dass ich auch möchte, dass wir eine schlagkräftige Truppe und eine schlagkräftige Herangehensweise haben.“ Ein Wechsel hängt also von der sportlichen Entwicklung der Schwarz-Gelben ab!

Wird Hummels bald wechseln? Und wenn ja, wohin? Schreib deine Meinung in die Kommentare!