Martino wird neuer Barca-Coach

Neuer Trainer in Barcelona: Gerardo Martino coacht jetzt Messi, Neymar und Co.

Leo Messi, Neymar und die anderen Barca-Supertars haben einen neuen Coach. Der Argentinier Gerardo Martino übernimmt das Traineramt bei den Katalanen, nachdem Tito Vilanova wegen einer erneuten Krebserkrankung zurückgetreten war. Der Coach, der mit Spitznamen "Tata" genannt wird, hat bisher nicht als Trainer in Europa gearbeitet und gilt daher als "unerfahren" – die Barca-Stars sind trotzdem begeistert von ihrem neuen Coach, der wie Superstar Messi aus der argentinischen Stadt Rosario stammt.

Der Coach hatte nach seiner sehr erfolgreichen Zeit als Nationaltrainer von Paraguay zuletzt Messis Heimatklub Newell`s Old Boys trainiert und mit dem Klub die Meisterschaft in Argentinien geholt. Aber nicht nur deswegen soll er der Wunschtrainer des Barca-Superstar gewesen sein. Der vierfache Weltfußballer Messi hatte sich immer wieder lobend über seinen Landsmann geäußert – nannte Martino "einen großartigen Trainer". Dass der Argentinier der richtige Kandidat als Vilanova-Nachfolger ist, glaubt auch Carles Puyol: "Wir kennen seine Karriere, er ist ein richtig guter Trainer. Er mag die Spielphilosophie vom FC Barcelona", sagte der Barca-Kapitän.

Martino, der aus Argentinien seine zwei Assistenten mit zu Barca bringen wird, soll heute seinen Vertrag unterschreiben und danach präsentiert werden. Die spannendsten Fragen werden wohl sein: Behält Martino das bewährte Barca-System bei oder krempelt er einiges um und was wird der neue Coach sich einfallen lassen, um seine Offensiv-Granaten Messi und Neymar gemeinsam am effektivsten und gefährlichsten einzusetzen?