Mario Gomez zu Neapel – Wechsel klar?

Verabschiedete sich Mario Gomez mit seinem Jubel schon von den Bayern-Fans?

Der Transfer von Mario Gomez zum SSC Neapel soll fix sein. Offenbar ist sich der (Noch)-Bayern-Stürmer bereits mit den Italienern einig. Um die Ablösesumme wird wohl noch gepokert, der Abschied von Gomez soll aber längst klar sein.

Laut "Bild.de" ist der Wechsel von Mario Gomez zum SSC Neapel so gut wie sicher. Wie dort berichtet wird, soll Gomez nach dem Pokalfinale davon gesprochen haben, dass dieses Spiel sein letztes im Bayern-Trikot war. Über einen Wechsel nach Italien wurde in den letzten Wochen schon spekuliert, der SSC Neapel hat das Rennen wohl gewonnen – wenn auch noch kein Verein den Transfer als perfekt vermeldet. Das könnte daran liegen, dass noch um die Ablösesumme gefeilscht wird. 20 Millionen Euro will Neapel bezahlen, wenn Top-Stürmer Edinson Cavani den Klub verlässt. Die Bayern könnten versuchen noch etwas mehr Geld rauszuschlagen, schließlich legten sie vor vier Jahren 30 Millionen Euro auf den Tisch. Und der Marktwert hat sich durch seine Torquote von 0,65 Toren pro Spiel nicht wesentlich verändert.

Noch wird der Wechsel von allen Seiten dementiert, aber das gehört zum Transfergeschäft dazu, wie man zuletzt auch beim Hin und Her um Neymar beobachten konnte. Sollte sich Gomez mit dem zweiten der italienischen Serie A einig sein, werden sich die Bayern sicher nicht quer stellen.