Mario Gomez: Perfektes Comeback Mario Gomez knipst wieder wie früher – Bayern-Star mit perfektem Comeback

Mario Gomez versenkt seinen ersten Torschuss in dieser Saison im Tor

Er war kaum auf dem Platz, da macht er auch schon die erste Bude. Mario Gomez knipst im ersten Spiel direkt wie früher. Nach dreieinhalb Monaten Verletzungspause ist der "Tor-Torero" mit seinem perfekten Comeback auf dem allerbesten Weg um den Platz in der Startelf der Bayern zu attackieren.

Besser kann ein Comeback gar nicht laufen. Dreieinhalb Monate nach seiner Sprunggelenksverletzung kehrt Mario Gomez auf den Platz zurück und macht nach 26 Sekunden seinen ersten Saisontreffer für den FC Bayern. Das 5:0 gegen Hannover 96 war zwar kein absolut wichtiges Tor fürs Ergebnis, aber für Gomez war es dennoch ein Besonderes: "Es war für mich persönlich ein Riesen-Highlight", sagt Gomez auf der Homepage der Bayern. "Wer so lange verletzt war, hat es total verdient", freut sich auch Toni Kroos mit Gomez.

 

Attacke auf die Startelf?

Natürlich will Gomez jetzt auch sofort wieder so viel spielen, wie es geht. Trotzdem sieht er den Konkurrenzkampf um die einzige Position im Angriff (noch) gelassen: Der Mario (Mandzukic, d. Red) macht seine Sache super, der Claudio (Pizarro, d. Red) macht seine Sache super und ich versuche jetzt auch, meine Sache gut zu machen. Der Trainer weiß, was er tut. Es ist schön für ihn, solche Optionen zu haben", sagt Gomez. Klar, dass er im Moment noch tief stapelt, denn bis zur Rückrunde wird er mit Kurzeinsätzen zufrieden sein müssen. Aber spätestens zur Rückrunde wird "Super-Mario" ganz bestimmt wieder mit Vollgas um den Stammplatz kämpfen. Und wenn er so weiterknipst wie am Wochenende, wird Trainer Jupp Heynckes auch nicht an ihm vorbeikommen.

Sollte Mario Gomez schon jetzt wieder einen Stammplatz erhalten? Was meinst du?