Mario Gomez' irres Comeback Bayern München

Mario Gomez feiert sein Comeback

Mario Gomez feiert sein Comeback: Gleich in seinem ersten Bundesligaspiel zimmert er den Ball in die Maschen – und zwar nur knapp 30 Sekunden nachdem er eingewechselt wird! Und auch in der Champions League ist „Super Mario“ wieder voll dabei!

Mehr als drei Monate fällt der Bayern-Stürmer verletzungsbedingt aus. Beim Liga total! Cup Anfang August in Hamburg verletzt sich der Star-Spieler am Sprungelenk. Die Diagnose: freie Gelenkkörper.

[search]Mario Gomez[/search] verpasst nicht nur den Bundesliga-Auftakt, sondern die ersten zwölf Spiele der Saison. Seine Position nehmen in der Zwischenzeit andere ein: Claudio Pizarro und Mario Mandzukic – und zwar ziemlich erfolgreich. Besonders Neuzugang Mario Mandzukic macht eine Bude nach der anderen für seinen Klub. Der Rekordmeister führt auch ohne Gomez unangefochten die Tabelle an.

Und auch in der Champions League verpasst er fast die gesamte Gruppenphase. Ohne ihn schafft es der Klub sogar vorzeitig bis ins Achtelfinale!

Klar, dass zwischenzeitlich die Frage aufkommt: Brauchen die Bayern Mario Gomez?

Aber: Mario Gomez feiert ein geiles Comeback; seine Buden in der Bundesliga und in der Champions League zeigen, wie wichtig er für seine Mannschaft ist.

 

Kampf im Bayern-Sturm

f08d21f180b1fb7a96ff832ebd159af2

Beim FC Bayern bricht nach der Rückkehr von Mario Gomez der Konkurrenzkampf im Sturm neu aus. Wer ist die wahre Nummer 1 im Angriff des FCB? Das und mehr gibt's im neuen Heft. Ab dem 6. Dezember gibt's die neue BRAVO SPORT-Ausgabe am Kiosk!