Marco Reus – Star des Tages

Marco Reus knipste alle drei Tote für den BVB gegen Eintracht Frankfurt.

Sein Tag, sein Spiel, seine drei Tore! Was für eine Glanz-Leistung von Marco Reus! Im Spiel gegen Eintracht Frankfurt knipste der Dortmunder alle drei Tore und konnte somit den zweiten Tabellenplatz seines BVBs in der Fußball-Bundesliga erfolgreich verteidigt.

Die Westfalen kamen bereits zu Anfang der Partie gar nicht mehr aus dem Jubeln raus. Denn: In der 8. und in der 10. Minute fielen zwei Tore für den BVB. Im Alleingang sorgte der Dortmunder Marco Reus vor 80 500 Zuschauern im Signal Iduna Park für ein grandioses Spiel – obwohl der BVB nach der Gelb-Roten Karte gegen Julian Schieber sogar lange in Unterzahl spielte. In der 65. Minute machte Nationalspieler Reus mit Saisontor Nummer elf dann alles klar und durfte sich nach Spielende als verdienter Dreifach-Torschütze feiern lassen.

Als besonderes Andenken an dieses Spiel schnappte sich Reus nach Abpfiff sofort den Spielball und erklärte: „Ich freue mich mehr, dass wir das Spiel gewonnen haben, denn Frankfurt war richtig stark. Wir haben auch mit zehn Mann gut defensiv gestanden und auf Konter gespielt.”

Michael Zorc, der BVB-Sportdirektor, lobte den 23-Jährigen: „Wir wissen, was Marco kann, aber das war natürlich Extraklasse. Nach so einem schweren Spiel am Mittwoch nun ein 3:0 - Riesenkompliment an die Truppe.”

Den Ball nahm Reus als Erinnerung mit.
Den Ball nahm Reus als Erinnerung mit.

 

Marco Reus – seine Karriere

Marco Reus beginnt bereits mit vier Jahren mit dem Fußballspielen – in seinem Heimatverein SV Post Dortmund. Drei Jahre später wechselt er zu Borussia Dortmund, wo er sich zehn Jahre lang das schwarz-gelbe Trikot überstreift. Die nächste Station seiner Karriere ist Rot-Weiß Aahlen, wo er in der U19 mit einem gigantischen Torschnitt glänzt – fast jedes Spiel ein Treffer.

Nebenbei drückt er die Schulbank der Max-Born-Realschule in Asseln, bevor er dann eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann beginnt. Die bricht Marco aber relativ schnell wieder ab, als sich abzeichnet, dass sich eine Karriere als Fußballprofi anbahnt. Und dann geht auf einmal alles ganz schnell: Nach seinem ersten Profi-Tor in seinem vierten Profi-Spiel avancierte er zum Stammspieler in Aahlen und knipst vier Hütten in 27 Spielen. 2009 dann der entscheidende Schritt zum großen Druchbruch: Borussia Mönchengladbach schlägt zu und schnappt sich den Youngster – für knapp eine Million Euro.

Seit 2012 spielt Marco Reus für den BVB. Am 3. Oktober 2012 erzielte er sein erstes Tor in der UEFA Champions League im Gruppenspiel bei Manchester City.

Sie haben Spaß: Mario Goetze und Marco Reus freuen sich über ihren Sieg über Hannover 96.
Sie haben Spaß: Mario Goetze und Marco Reus freuen sich über ihren Sieg über Hannover 96.

 

Der Steckbrief des BVB-Stars

DFB-Trikotnummer: 21

Geboren am: 31.05.1989

Geburtsort: Dortmund

Größe: 1,80 m

Gewicht: 70 kg

Verein: Borussia Dortmund

Position: Hängende Spitze

Spielfuß: rechts

Marktwert: 20.000.000 €

Marco Reus im Training Angang des Jahres.
Marco Reus im Training Angang des Jahres.

 

Mehr Marco

Wenn ihr mehr von Marco sehen wollt, dann schaut euch die Galerie mit den besten Bildern seiner Karriere an.

Euer Wissen über die BVB-Stars Reus und Götze könnt ihr in unserem Quiz testen.

Und im Highlight-Video: Best of Marco Reus gibt es noch mehr zu unserem Star des Tages!

Viel Spaß!