Manuel Neuer

Manuel Nummer: die Nummer Eins im Tor in der Allianz Arena und in der DFB-Elf.

Manuel Neuer muss heute Nerven bewahren, denn: heute Abend empfängt er mit den Bayern seinen Ex-Klub Schalke 04 in der Allianz Arena. Und vielen königsblauen hat das ganz und gar nicht geschmeckt, als Neuer sich entschied den Weg ins Tor der Bayern zu gehen. Was das für eine bittere Pille das für die Knappe war, dürften ihn die mitgereisten Schalkers Fans auch heute wieder mit gellenden Pfiffen spüren lassen...

Vergöttert und verhasst: Viele Schalke-Fans werden es ihm niemals verzeihen, dass er das königsblaue Trikot gegen die "Lederhose" eingetauscht hat. Dafür lieben die Fans des deutschen Rekordmeisters [search:]Manuel Neuer[/search] umso mehr. Doch der Hass der Schalker Fans sitzt tief: Viele werfen Neuer Verrat vor, als seine Wechselabsichten publik wurden, schlossen die Schalker Ultras ihren Ex-Keeper sogar aus ihrem Fan-Club aus. Immerhin hatte Neuer mehr als 20 Jahre lang königsblaues Blut in den Adern. Dass der schon damals als Jahrhunderttalent gehandelte 1-Meter-93-Mann den FC Schalke irgendwann verlassen würde, um nach größeren Aufgaben zu streben, war von vornherein klar. Die Schalke-Anhänger aber wurmt es, das ausgerechnet der deutsche Rekordmeister der Klub seiner Wahl sein musste – sie hätten Neuer lieber im Tor eines ausländischen Spitzenklubs gesehen.

So wird es wohl auch heute Abend wieder gellende Pfeiffkonzerte gegen den Ex-Schalke-Kepper geben. Aber Manuel Neuer ist stark – als abgeklärter Profi wird er dem Druck standhalten. Oder glaubt ihr, dass Schalke gegen die Bayern den Negativ-Trend der letzten Spiele beenden kann?

 

Mehr Neuer

In diesem Video könnt ihr sehen, was Neuer im Kasten so drauf hat!

Und in diesem Clip, welch folgenschwerer Fehler im gegen den BVB unterlief

Checkt Manuel Neuers Facebook-Profil und den Web-Auftritt des Bayern Keepers!

Schaut euch auchseine besten Paraden in der BL-Saison 2010/2011 an!