Löw nominiert Kader! Nationalmannschaft gegen Paraguay ohne Schweinsteiger, Kroos und Götze

Bastian Schweinsteiger wird noch geschont

Bundestrainer Jogi Löw hat den Kader für das Spiel gegen Paraguay bekannt gegeben. Nächste Woche Mittwoch trifft die Nationalelf im Testspiel in Kaiserslautern auf die Auswahl aus Paraguay. Nicht nominiert wurden Bastian Schweinsteiger, Mario Götze und Toni Kroos.

79e2c31321486729aafe512e93ee7560

21 Spieler zählt der Kader der DFB-Elf: Mit Thomas Müller, Jerome Boateng, Philipp Lahm und Manuel Neuer sind insgesamt vier Bayern-Spieler vertreten, vom BVB dürfen gleich fünf teilnehmen. Mats Hummels, Marcel Schmelzer, Ilkay Gündogan, Sven Bender und Marco Reus reisen aus Dortmund an.

Mario Gomez und Andre Schürrle dürfen die deutsche Nationalmannschaft ebenfalls vertreten. „Ich bin sicher, dass beide Spieler von der Erfahrung im Ausland profitieren werden. Dass André Schürrle bei José Mourinho in guten Händen ist, zeigt schon die Entwicklung, die Mesut Özil und Sami Khedira unter ihm bei Real Madrid genommen haben. Auch den Wechsel von Mario Gomez sehe ich positiv“, so Joachim Löw im Interview mit dem DFB.

cd36a9f7085371b9fac0a8dc64304589

Bastian Schweinsteiger wird nach Rücksprache mit Bayern-Coach Pep Guardiola noch geschont. Der 29-Jährige war nach einer OP erst vor zwei Wochen wieder ins Training eingestiegen, genau wie Mario Götze, der an einem Muskelbündelriss laborierte.

Toni Kroos hingegen hat einen schönen Grund, warum er das Spiel verpasst: Seine Frau erwartet ein Baby! „Tonis Frau ist hochschwanger, er will bei ihr sein, das respektiere ich absolut. Er wird deshalb beim Spiel gegen Paraguay nicht dabei sein“, erklärte Jogi.

 

Der komplette Kader

Manuel Neuer, René Adler, Jérome Boateng, Benedikt Höwedes, Mats Hummels, Marcell Jansen, Philipp Lahm, Per Mertesacker, Marcel Schmelzer, Lars Bender, Sven Bender, Julian Draxler, Ilkay Gündogan, Sami Khedira, Thomas Müller, Mesut Özil, Lukas Podolski, Marco Reus, André Schürrle, Mario Gomez, Miroslav Klose