Lionel Messi über Cristiano Ronaldo Ich habe keine Probleme mit Cristiano Ronaldo

Lionel Messi und Cristiano Ronaldo begrüßen sich vor einem Spiel

Lionel Messi hat in einem Interview über sein Verhältnis zu Cristiano Ronaldo gesprochen. Darin betont er, dass er keine Schwierigkeiten mit dem Superstar von Real Madrid hat. Und er verrät, wem er den nächsten Titel des "Weltfußballers des Jahres" geben würde.

Lionel Messi hat in einem Interview mit der argentinischen Zeitung Olé über sein Verhältnis zu Real Madrids Superstar [search:ronaldo]Cristiano Ronaldo[/search] gesprochen. Auf die Frage, ob die Rivalität zwischen den beiden echt ist, sagt Messi über Ronaldo:

[align:center]"Das ist eine Sache, die von den Medien aufgebauscht wird. Alle wollen immer ein Duell zwischen uns beiden herstellen. Aber ganz ehrlich: Ich habe eigentlich gar kein Verhältnis zu Cristiano. Ich respektiere ihn sehr, aber ich habe eine Beziehung zu ihm, wie zu fast jedem anderen Gegenspieler auch. Wir sehen uns auf dem Fußballplatz und das wars."[/align]

Außerdem erklärt Lionel Messi auch, dass er in Cristiano Ronaldo keinen Rivalen sieht:

[align:center]"Es gibt zwischen mir und Cristiano keinen Zorn oder so etwas in der Art. Ich habe noch nie mit ihm konkurriert und schon gar nicht gegen ihn gekämpft. Ich konzentriere mich auf meine Arbeit und mein Spiel und darauf mit [search:barca]dem FC Barcelona[/search] Titel zu gewinnen."[/align]

Messi sieht Ronaldo in einer guten Position um den nächsten Titel des "Weltfußballer des Jahres" zu gewinnen. Außer "CR" hat er auch noch Spaniens Nationaltorhüter Iker Casillas auf dem Zettel. Aber er würde sich jemand anderes als kommenden Sieger des "goldenen Balls" wünschen.

 

Lionel Messis Favoriten für die Wahl des "Weltfußballers"

In der "Weltauswahl des Jahres" waren Iniesta, Xavi und Messi schon vertreten
In der "Weltauswahl des Jahres" waren Iniesta, Xavi und Messi schon vertreten

Wenn es nach Messi ginge, würde einer seiner Teamkollegen vom FC Barcelona der nächste "Weltfußballer" werden:

[align:center]"Ich würde Xavi oder Andres Iniesta den "goldenen Ball" geben. Die beiden gewinnen viel mit Barca, sind Welt- und Europameister und hätten es wirklich verdient. Es gibt eine Menge anderer Top-Spieler, aber ich würde mich am meisten freuen, wenn einer der beiden gewinnt. Schon deswegen, weil sie meine Freunde sind."[/align]