Lionel Messi

Lionel Messi (.) ist einer der besten Fußballer aller Zeiten.

Lionel Messi ist nicht nur der beste Fußballer der Welt, sondern wahrscheinlich auch der coolste. Als beim Freundschaftsspiel Deutschland gegen Argentinien in Frankfurt ein Flitzer auf Leo zustürmt, bleibt der ganz cool – und klatscht ihn ab!

 

Messis Jugend und die Krankheit

Lionel Messi ist beim FC Barca am Start seitdem er 13 Jahre alt ist. Zwar kickt er schon seit frühester Kindheit bei argentinischen Klubs, doch erst der Umzug nach Spanien ermöglicht den Durchbruch des dreifachen Weltfußballer des Jahres. Denn: Leo leidet an einer seltenen Hormonstörung, die sein Wachstum beeinträchtig. Auch heute ist "El Pulga" (deutsch: der Floh) nur 1 Meter 69 groß. Wegen seiner geringen Größe und der hohen Therapiekosten will kein argentinischer Verein den jungen Leo verpflichten. Beim Probetraining in Barcelona überzeugt Messi aber dermaßen, dass der damalige Jugendtrainer ihn sofort verpflichten will. Kurios: Da gerade kein Vertrag zur Hand ist, wird improvisiert und Leo unterzeichnet auf einer Papierserviette!

 

Messis Profikarriere

Erfolgsverwöhnt: Leo Messi
Erfolgsverwöhnt: Leo Messi

Knapp vier Jahr später ist die nächste Unterschrift fällig: Leo unterschreibt 2004 seinen Profivertrag – diesmal auf hochwertigem Papier. Seitdem ist der Ausnahmekicker dem FC Barca treu geblieben. Und das obwohl Manchester City zweimal versucht, den Super-Star mit Rekord-Summen nach England zu locken. 112,5 Millionen Euro Ablöse bieten "The Citizens" im März 2009 – doch Leo lehnt ab. Zwei Monate später versucht Manchester Messi mit 150 Millionen Ablöse und einem Gehalt von über 12 Millionen Euro zu ködern – doch Leo lehnt erneut ab.

Kein Wunder: bei Barca läuft es für ihn super. Erfolg folgt auf Erfolg und in nur 5 Jahren sahnt er satte sechs Gehaltserhöhungen ab! Selbst die Fußball-Legenden Pelé und Diego Mardonna loben "El Pulga" in höchsten Tönen. Egal ob Torschützenkönig in der Primera Division oder in der Champions League – Messi räumt alle Titel ab. Als einziger Spieler wird er drei Mal in Folge CL-Torjäger-King, macht als einziger Kicker jemals einen Fünferpack in einer Champions-Legague-Partie. 2009 wird er Europas Fußballer des Jahres, im gleichen Jahr zum ersten Mal Weltfußballer des Jahres. Mit unglaublichen 473 von 480 möglichen Punkten – das sind 240 Punkte mehr, als Cristiano Ronaldo erzielt. 2010 folgt dann der nächste Titel als Weltfußballer, 2011 macht Messi das Triple voll. Und: die unglaublich Erfolgsserie reißt nicht ab.

 

High Five für den Flitzer

High Five mit Flitzer!
High Five mit Flitzer!

Nachdem er in Hamburg beim Testspiel des HSV gegen den FC Barcelona zuletzt verletz ausfällt ist, bekommen die deutschen Fußball-Fans ihn doch noch live zu Gesicht. Beim Testspiel der DFB-Elf gegen Argentinien wirkt Leo zwar über weite Strecken eher lustlos, sein Elfmeter in der 30. Minute gleicht mehr einem Schüsschen als einer waschechten Messi-Granate – Marc-André ter Stegen pariert mühelos. In der zweiten Halbzeit dreht Leo dann doch noch auf und macht das 2:0 aus knapp 16 Metern Entfernung. In den letzten Minuten dann das Unfassbare!

Ein Flitzer stürmt auf den Platz, sprintet an Jerome Boateng vorbei geradewegs auf Messi zu. Der bleibt cool, grinst kurz und als der fanatische Fan seine Hand zum High Five hebt zögert Leo keine Sekunde – und schlägt ein! Messi ist eben nicht nur saugut, sonder auch saucool! Der Flitzer dreht daraufhin euphorisch ab, rennt zur Seitenauslinie, klatscht noch einen Ordner ab und wird schließlich mit sanfter Gewalt abgeführt. Der Handshake seines Lebens wird den Flitzer wohl eine Anzeige kosten – aber das ist es wohl wert gewesen!

 

Mehr Messi

Krass: Messis besten Szenen in diesem fetten Skill-Video! Wie gut kennst du dich aus mit dem argentinischen Mega-Star? Teste dein Wissen im Messi-Quiz! Du kennst dich noch nicht so gut aus? Kein Thema: Wir haben Messis krasse Karriere in einer Bilder-Galerie zusammengefasst. In seiner einmaligen Karriere hat "El Pulga" schon megaviele krasse Hütten gemacht! Welches Messi-Tor findest du am geilsten? Infos gibt' natürlich auch auf seinem Profil auf Transfermarkt und auf Messis Facebookprofil!