Lewandowski bei den Bayern: Warum funktioniert das noch nicht?

Robert Lewandowski und der FC Bayern - noch passt es nicht.
Robert Lewandowski und der FC Bayern - noch passt es nicht.

Robert Lewandowski war eigentlich der Königstransfer vom FC Bayern München zu dieser Saison. Der aktuelle Torschützen-König der Bundesliga kam ablösefrei von Borussia Dortmund. Doch aktuell hat er Ladehemmung. Wir haben unsere Bravosport.de-User gefragt, woran das liegt.

Patrick M. ist der Meinung, dass Bayern momentan generell nicht gut spielt. „Er wird noch treffen!“ Viele unserer User glauben, dass es am neuen System liege. „Er geht mit nach hinten. Außerdem ist er nicht so einer, der bei einem Spiel auf Ballbesitz wie bei Bayern nur im Strafraum steht wie Mandzukic“, sagt Hendrik N.

Eine ähnliche Meinung hat auch Mohammed H. „Bei Dortmund war alles auf ihn ausgerichtet. Bei Peps Taktik geht das Spiel bis innerhalb des Strafraums und Bayern kreiert zu wenig Torchancen“, sagt unser Bravosport.de-User. Ähnlich sieht es Lars W.: „Dortmunds Spiel war auf ihn fixiert.“

Bayern-Trainer Pep Guardiola nimmt den Neuzugang in Schutz. Robert hat leichte Adduktoren-Probleme! Er hat viel gespielt, da war ich immer sehr zufrieden mit ihm“, verweist er zudem auf eine Blessur. Deswegen habe der 26-Jährige gegen den Hamburger SV auch nicht von Beginn an gespielt.

Für Hinrich R. liegt die Ladehemmung von Lewandowski daran, dass „er keinen Reus hat“. Julian F. glaubt, dass der Pole nur noch ein bisschen Zeit brauche, bis er sich im neuen Team und System eingewöhnt habe.

Viele unserer Bravosport.de-User glauben, dass der Wechsel von Dortmund zum FC Bayern ein Fehler war. „Er hätte bei Dortmund bleiben sollen“, ist Thomas Curtis G. überzeugt. Hendrik B. geht sogar noch einen Schritt weiter und ist der Meinung, dass Lewandowski „nicht ins Spielsystem von Bayern passt“.

Was glaubst du, warum funktioniert Robert Lewandowski beim FC Bayern  noch nicht? Poste deine Meinung als Kommentar unter die News!