Lewa: Bayern dementieren

Wechel-Chaos um Robert Lewandowski: Die Bayern dementierten eine Vertragsunterschrift des Polen.

Bayern München hat in einer Pressemitteilung die Meldung, dass BVB-Star Robert Lewandowski in München einen Vertrag unterzeichnet hätte, dementiert. Die Bayern erklärten, dass es stand heute keinen Vertrag zwischen "Lewa" und dem Verein gibt. Auch BVB-Manager Zorc hatte zuvor Gerüchte über einen Unterschrift von Lewandowski beim Rekordmeister zurückgewiesen.

In der Pressemitteilung der Bayern heißt es:

[align:center]Der FC Bayern nimmt Bezug auf verschiedene Meldungen zum Spieler Robert Lewandowski und stellt diesbezüglich klar: Der FC Bayern hat entgegen dieser Meldungen keinen Vertrag mit Robert Lewandowski.

Dies zu Ihrer Information.

Markus Hörwick / Direktor Medien und Kommunikation [/align]

Die "Bild" hatte zuvor berichtet, dass der BVB-Star nach Superdribbler Mario Götze auch einen Vertrag beim Rekordmeister unteschrieben hätte, genauer gesagt zwei – einen zur kommenden Saison und einen ab Sommer 2014, falls der BVB im "Fall Lewa" hart bleiben und den Polen nach der aktuellen Saison nicht gehen lassen würde. Nun das klare Dementi des deutschen Rekordmeister, nachdem am Tag zuvor schon BVB-Manager Zorc die Meldung energisch zurückgewiesen hatte:"Es gibt dieses Angebot nicht. Das ist vollkommener Quatsch", so Zorc gegenüber dem "Kicker".

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte ebenfalss erklärt, dass es gar kein konkretes Angebot für Lewandowski in Dortmund gäbe und dass der Stürmer, der seinen Vertrag beim BVB nicht verlängern wollte, bis 2014 bleiben wird. Lewandowski scheint den BVB aber unbedingt schon nach dieser Saison verlassen zu wollen – im Gegensatz zu Mario Götze hat der Pole keine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag. Der BVB kann seinen Top-Stürmmer in jedem Fall eine weitere Sasion behalten – ob er will oder nicht.

Lewandowskis Berater Cezary Kucharski kündigte im polnischen Fernsehen trotzdem einen Wechsel in diesem Sommer an. "Robert Lewandowski verlässt nach den Ferien Borussia Dortmund", so Kucharski. Wo es für seinen Schützling dann hingehen soll ließ er jedoch offen: "Ich hoffe, dass die Vereine bald die Einigung über den Transfer bekanntgeben", so der Berater gegenüber de Sender "TVN 24". Borussia Dortmund will den Lewandowski-Wechsel zu den Bayern offenbar um jeden Preis vermeiden. Im Sommer würden die Dortmunder ihren Star-Stürmer laut Medienberichten wohl höchstens an einen Auslands-Klub abgeben.

Oder gibt es zwischen Dortmund und den Bayern sogar einen Stürmer-Deal? Angeblich soll Mario Gomez beim BVB sogar schin den Medizincheck absolviert haben. Lassen die Dortmunder "Lewa" für Gomez zu den Bayern gehen. Was sagt ihr? Könnt ihr euch einen solchen Tausch vorstellen?