Kniebeugen: Starke Beine, fittes Gehirn

Die Kniebeuge ist so etwas wie der heilige Gral unter den Fitness-Übungen. Jeder Trainer und Experte baut auf die sogenannten "Squats", die nicht nur für kräftige Beine und einen knackigen Po sorgen, sondern so gut wie jede Muskelpartie trainieren. Doch das scheint noch nicht alles zu sein: Einer neuen Studie zufolge, profitiert sogar eure geistige Fitness von der gefeierten Übung!

 

Gut für Po und Hirn!

Den Zusammenhang zwischen kräftigen Beinen und einem fitten Gehirn konnten nun Wissenschaftler des Kings College aus England belegen. Die Forscher sammelten zehn Jahre lang die Daten von 342 Testpersonen, die mit Kniebeugen, Joggen und Radfahren intensiv ihre Beine trainierten. Der Clou: Es handelte sich bei den Teilnehmern ausschließlich um eineiige Zwillinge, um die körperlichen und geistigen Unterschiede besonders genau zu analysieren!

 

 

Laut den Ergebnissen, besteht tatsächlich eine Verbindung zwischen starken Beinen und unseren geistigen Fähigkeiten! Die These der Wissenschaftler lautete am Ende: Je stärker die Beine, desto fitter das Gehirn - krass!

Schön geformter Po, starke Beine und jede Menge Grips - Also wir wissen schon, welche Übung wir heute beim Sport garantiert nicht auslassen werden ;)

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!