Klaas-Jan Huntelaar verletzt! Verletzung

Klaas-Jan Huntelaar fällt mit einem Teilriss des Innenbandes im rechten Knie mindestens vier Wochen aus.

Doppeltes Pech für den FC Schalke 04. Die Knappen haben nicht nur an ihrer blamablen Vorstellung beim VfL Wolfsburg zu knabbern, sondern müssen wegen dessen Verletzung auch vier Wochen auf Klaas-Jan Huntelaar verzichten. Schalkes Chef-Knipser verletzte sich bei einem Zusammenprall mit VfL-Keeper Diego Benaglio – Diagnose: Teilriss des Innenbandes im rechten Knie.

Als ob die blamable 0:4-Niederlage bei den Wölfen nicht schon bitter genug gewesen wäre, kommt es für Schalke direkt knüppeldick. Einen Tag nach der Schmach kommt die nächste Hiobsbotschaft. Chef-Knipser und Torjäger Klaas-Jan Huntelaar fällt für mindestens vier Wochen aus. Der 30-jährige Holländer hatte sich bei einem Zusammenstoß mit VfL-Schlussmann Diego Benaglio verletzt und musste nach der Halbzeitpause in der Kabine bleiben. Diagnose: Teilriss des Innenbandes im rechten Knie! Und das bedeutet, dass Huntelaar mindestens vier Wochen ausfallen wird.

In diese Zeit fallen nicht nur wichtige richtungsweisende Spiel in der Bundesliga, sondern auch die Play-off-Spiele um den Einzug in die Gruppenphase der Königsklasse. Bis es am 21. und 27. August gegen PAOK Saloniki geht, muss also Ersatz für Huntelaar gefunden werden.

Eine Möglichkeit wäre sicher Schalke Neuzugang Adam Szalai, der den Hunter auch gegen Wolfsburg in der zweiten Hälfte vertreten hatte.

Eins ist sicher: Leicht werden die Playoffs gegen den griechischen Vize-Meister sicher nicht. Denn: PAOK Saloniki wird von Schalkes Ex-Coach Huub Stevens trainiert und der kennt schließlich seine Pappenheimer...