Kevin de Bruyne macht 'nen Abflug! | Chelsea-Leihspieler verlässt Werder Bremen

Kevin de Bruyne verlässt Werder Bremen nach der Saison

Jetzt ist's also fix: Kevin de Bruyne wird nach dieser Saison nicht länger für Werder Bremen spielen! Der belgische Nationalspieler ist ohnehin nur bis Saisonende vom FC Chelsea an Bremen ausgeliehen. Eine Verlängerung kommt für den 21-Jährigen und seinen Stammklub nicht infrage!

Wie Kevin de Bruyne jetzt im Interview verrät, hat ihm der FC Chelsea von einer Verlängerung abgeraten! „Chelsea hat meinem Berater gesagt, dass ich zu einem größeren Klub wechseln soll, wenn ich im Sommer nicht in Chelsea bleibe, und dass ich auf einem höheren Level spielen soll.“

Der Mittelfeldspieler gehört mittlerweile zu den am heißesten umworbenen Spielern der [tag]Bundesliga[/tag]! Und: Auch Werder Bremen hatte eigentlich weiterhin auf den jungen Belgier gehofft, der sich innerhalb nur einer Saison zu einem von Werders Top-Spielern gemausert hat.

Doch der FC Chelsea hat andere Pläne und möchte Kevin de Bruyne optimal auf einen späteren Einsatz im eigenen Team vorbereiten. Klar, dass Chelsea also eher auf Klubs schielt, die auch international mitspielen. Angeblich möchte der englische Verein Kevin in einem anderen Premier League-Klub unterbringen. Aber: Auch für Bayer Leverkusen, die schon länger an Kevin dran sind, sieht's nicht schlecht aus – schließlich wird Leverkusen nächste Saison ziemlich wahrscheinlich in der Champions League mitspielen!