Juve bietet 70 Mio. für Draxler

Die Top-Klubs jagen ihn: Juventus Turin bietet jetzt 70 Millionen Euro für Julian Draxler.

Im Sommer hatte Julian Draxler unterschriftsreife Angebote von Chelsea, Manchester City und Real Madrid vorliegen. Doch der Schalke-Youngster folgte nicht dem Ruf des großen Geldes. Er blieb S04, nachdem er im Mai vorzeitig verlängert hatte, zunächst treu. Doch wie lange können die Schalker ihren Mega-Star noch halten? Wenn man diese Nachricht liest, wohl nicht mehr lange, denn: Der italienische Rekordmeister Juventus Turin soll mit einem Angebot über 70 Millionen Euro für den Jung-Nationalspieler in den Startlöcher stehen.

Chelsea, Manchester City und Real Madrid hatten sich im Sommer noch die Zähne an Julian Draxler ausgebissen – nun startet die "alte Dame" den Versuch, Schalkes Top-Star loszueisen. Und was für einen: 70 Millionen Euro schwer soll das Angebots-Packet sein, das Juventus für Draxler schnüren will. Das berichtet die italienische Website "Tuttomercato". Weiter heißt es, dass beim CL-Spiel der Schalker gegen Steaua Bukarest am letzten Mittwoch Scouts des italienischen Rekordmeisters am Start waren, um Draxler zu beobachten.

Juventus und Draxler – was geht da? Ausgeschlossen scheint ein Transfer des Schalker Juwels jedenfalls nicht, wie Manager Horst Heldt durchblicken ließ: "Wir planen mit Julian, aber wenn jetzt ein Angebot über 70 Millionen kommt, was sage ich dann? Wir planen mit ihm, alles andere in dieser verrückten Fußball-Welt kann ich nicht beeinflussen", wurde Heldt nach dem geglückten Transfer von Kevin-Prince Boateng zitiert. Ob er da schon einen Ahnung davon hatte, dass mit Juve ein Klub diese Summe wirklich auf den Tisch legen würde?

Was sagt ihr? Glaubt ihr, dass ein Draxler-Wechsel nur noch eine Frage der Zeit ist? Und passt er überhaupt zu Juventus Turin?