Javi Martinez

In der spanischen Liga hatte es [seo-b]Javi Martinez[/seo-b] auch mit den Barca-Stars wie Alexis Sanchez zu tun.

Er spielt nicht bei einem der ganz großen Klubs, sondern "nur" bei Athletic Bilbao. Dennoch ist er mega-begehrt – Javi Martinez gilt sowohl in der Innenverteidigung als auch auf der "Sechs" als einer der besten Spieler Europas. Wir stellen euch den 24-jährigen Neuzugang des FC Bayern vor.

Viele Fans staunten, dass der FC Bayern bis zu 40 Millionen Euro zu zahlen bereit war für Javi Martinez. Denn: Der Spanier war eigentlich nur Experten so richtig bekannt. Doch in seinem Heimatland galt der 1,90-Meter-Mann schon früh als Riesen-Talent. 2006 überwies Athletic Bilbao 6 Mio. Euro an CA Osasuna, um den Youngster unter Vertrag zu nehmen. Dort wurde Martinez auf Anhieb zum Stammspieler. Mit seiner Zweikampf- und Laufstärke überzeugte er die Fans. Dazu erzielte er in inzwischen sechs Saisons in der Primera Division immerhin 15 Kopfballtore. Ein starker Wert! Zu einem Titel reichte es mit Bilbao nicht. Im Mai 2012 unterlag er mit seinem Team im Europa-League-Finale dem Ligarivalen Atletico Madrid (0:3).

Javi Martinez mit EM-Pokal 2012.
Javi Martinez mit EM-Pokal 2012.

Für Spanien gewann Martinez sowohl mit der U 19 als auch mit der U 21 die Europameisterschaft. kein Wunder, dass der Coach der A-Mannschaft, Vicente del Bosque, ihn holte. Martinez fuhr mit zur WM 2010, spielte dort aber nur einige Minuten. Auch in den folgenden Jahren kam der mann von Bilbao nur zu wenigen, meist kurzen Einsätzen. So auch bei der EURO 2012 in Polen und der Ukraine. Da wurde er beim 4:0 gegen Irland in der Vorrunde eingewechselt. Dennoch: In seinem Lebenslauf kann er sich Welt- und Europameister nennen.