Ihr wollt Weidenfeller bei WM!

Die User von bravosport.de haben abgestimmt: Roman Weidenfeller soll neben Manuel Neuer und Rene Adler mit zur WM.

Das ist eindeutig: Ihr, die User von bravosport.de habt abgestimmt, welche Keeper ihr in Jogi Löws Aufgebot zur WM 2014 in Brasilien sehen wollt und zwar: Manuel Neuer, Rene Adler und Roman Weidenfeller. Der BVB Keeper hat in unserem Voting seine beiden Konkurrenten Marc-Andre ter Stegen und Ron-Robert Zieler klar und deutlich abgehängt. Wenn man dieses Ergebnis betrachtet, stellt sich die Frage: Wie lange kann Löw den bärenstarken BVB-Keeper noch umschiffen? Wenn es nach euch geht, wohl nicht mehr lange.

Eigentlich war das Thema Nationalmannschaft für BVB-Keeper Roman Weidenfeller ja schon lange abgehalt, doch nun wird die öffentliche Forderung an den Bundestrainer, den 32-Jährigen für die WM 2014 als dritten Keeper neben Neuer und Adler mit ins Boot zu holen, immer lauter. Kein Wunder, denn: "Weide" zeigte in der abgelaufenen Saison regelmäßig Riesenleistungen und trug mit seinen Paraden besonders in der Champions League dazu bei, dass der BVB das Finale von Wembley erreichte. Reihenweise trieb Weidenfeller seine Gegenspieler, unter anderem Cristiano Ronaldo, mit Mega-Paradem in den Wahnsinn. Zuletzt hatte Jürgen Klopp seinen Keeper als "den aktuell Besten der Welt" geadelt und BVB-Boss Watzke forderte Jogi Löw öffentlich auf, Weidenfeller zu nominieren.

 

"Weide" hängt ter Stegen und Zieler ab!

Das Ergebnis des Votings.
Das Ergebnis des Votings.

In unserem Keeper-Voting wollten wir von euch wissen: Welche drei Keeper soll Löw mit nach Brasilien nehmen? Eure Meinung ist glasklar: Die Plätze 1 und 2 gehen an Manuel Neuer (31 Prozent der Gesamtstimmen) und Rene Adler (29 Prozent der Gesamtstimmen) – wenig überraschend. Der dritte Mann ist für euch eindeutig Roman Weidenfeller mit krassen 26 Prozent der Gesamtstimmen. "Weide" hängt damit bei den Usern von bravosport.de die beiden Jungsspunde Marc-Andre ter Stegen (8 Prozent) und Ron-Robert Zieler (7 Prozent) um "Lichtjahre" ab – krass! Euer Urteil ist mega-eindeutig, da darf man gespannt sein, wie der Bundestrainer in der Torwart-Frage entscheiden wird.

Ob Löw sich in dieser Frage jedoch beinflussen lässt ist fraglich, denn grade bei Spielern, die ihm, aus welchen Gründen auch immer, nicht so passen schaltet der Bundestrainer bekanntermaßen ja auch gerne mal auf "Durchzug" und gibt sich sehr stur. Jüngstes Beispiel dafür ist Leverkusens Knipser Stefan Kießling, der trotz des Gewinns der Torjägerkanone in der abgelaufenen Spielzeit in den Planungen des Bundestrainers keine Rolle mehr spielt. Roman Weidenfeller war bisher hatte bisher das gleiche Schicksal. Vielleicht hat "Weide" ja mehr Glück, feststeht: IHR wollt ihn 2014 bei der WM in Brasilien sehen.