Hummels-Wechsel: Bayern holt sich den BVB-Star!

Mats Hummels FC Barcelona Wechsel
Bleibt Hummels auch nach 2017 noch Dortmunder?

Update 10. Mai

Es ist perfekt! Bayern München verpflichtet BVB-Star Mats Hummels zur kommenden Saison für 38 Millionen Euro Ablöse! Damit ist Hummels nach Mario Götze 2013 und Robert Lewandowski 2014 der dritte Dortmunder, den sich die Bayern unter den Nagel reißen. Weltmeister Hummels spielte über acht Jahre für den BVB.

Doch der Innenverteidiger ist nicht der einzige Neuzugang, den der Rekordmeister heute zu vermelden hat: Für schlappe 35 Millionen Euro hat sich Bayern auch noch Renato Sanches von Benfica Lissabon geschnappt. Der 18-Jährige Offensivspieler gilt als eines der größten Talente der Welt und wurde auch heiß von Manchester United umworben. 

Was haltet ihr von den Transfers? Hat sich Bayern München genau an den richtigen Stellen verstärkt?

Update 22. April

Wie die "Bild" berichtet, ist jetzt auch der FC Bayern München in den Poker um Mats Hummels mit eingestiegen - und hat sogar schon Verhandlungen mit dem BVB aufgenommen! Auch Hummels Berater, Vater Hermann, hat einen Wechsel zu den Münchenern nicht mehr ausgeschlossen: "Wenn Mats Dortmund doch verlassen sollte, dann geht er nur zu einem der fünf, sechs Top-Vereine. Und zu diesen zählt selbstverständlich auch der FC Bayern."

Hummels hatte seit seinem siebten Lebensjahr für die Bayern gespielt, ehe er 2008 zu Borussia Dortmund wechselte und dort unter Jürgen Klopp zum Nationalspieler gereift ist. 

19. April 

 

Barcelona interessiert an Hummels

Mats Hummels ist einer der besten Innenverteidiger der Welt. Kein Wunder also, dass gleiche mehrere Top-Teams immer wieder bei Borussia Dortmund nachfragen, für welche Ablösesumme der Weltmeister zu haben wäre. Während ein Hummels-Wechsel bislang immer wieder mit der Premier League in Verbindung gebracht wurde, mischt nun auch ein Verein aus Spanien mit - und macht richtig ernst!

 

Hummels-Wechsel: Barcelona will aufrüsten 

Kommt jetzt der Hummels-Wechsel nach Barcelona? Der Sportdirektor der Katalanen war, laut Bild-Informationen, diese Saison schon häufiger bei den Borussen im Stadion. Eigentlich, um Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang zu beobachten. Mittlerweile hat sich aber Mats Hummels mehr in den Fokus gespielt und das Interesse der Spanier geweckt. 

 

 

Ein Wechsel würde Sinn machen, da Barcelona nach dem enttäuschenden Viertelfinal-Aus in der Champions League die Abwehr neu aufstellen möchte - der Dortmunder könnte dabei die Schlüsselfigur sein. Fakt ist zudem: Hummels hat noch Vertrag bis 2017 und muss in den nächsten Wochen entscheiden, ob er nach acht Jahren BVB das "Abenteuer Ausland" wählt oder seinen Kontrakt noch einmal verlängert. Der Abwehrchef sprach in der Vergangenheit jedoch häufig über den Wusch, "irgendwann" auch mal bei einem internationalen Top-Klub zu kicken. Barca scheint dafür die optimale Adresse zu sein.

 

Hummels-Wechsel: Wann kommt das Angebot?

Sollte Barcelona in den nächsten Wochen ein konkretes Angebot für einen Hummels-Wechsel bei den Verantwortlichen der Borussia einreichen, wird der Innenverteidiger mächtig ins Grübeln kommen. Laut "transfermarkt.de" hat Hummels einen Marktwert von 32 Millionen Euro. Eine Summe, die der FC Barcelona locker bezahlen könnte.

BVB oder Barca? Wer macht eurer Meinung nach das Rennen um den Weltmeister? 

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!