Hummels über Kagawa-Rückkehr

"Wir würden Shinji mit Kusshand nehmen", sagt BVB Verteidiger Mats Hummels.

Mats Hummels hat die gemeinsame Zeit mit Shinji Kagawa beim BVB nicht vergessen. Über den Japaner, um den es immer wieder Gerüchte um eine BVB-Rückkehr gibt, sagte der Dortmunder jetzt, dass er ihn "mit Kusshand nehmen" würde.

Beim BVB werden für die neue Saison noch Offensiv-Verstärkungen gesucht, denn nach Mario Götze wird im Sommer bekanntlich ja auch Robert Lewandowski zum FC Bayern abwandern. Mit Adrian Ramos von Hertha BSC und Dong-Wong Ji aus Augsburg stehen zwar auch schon Neuzgänge fest, aber die Planungen scheinen noch nicht abgeschlossen in Dortmund. Aktuell bemüht man sich auch um den italienischen Nachwuchs-Spieler Ciro Immobile, außerdem scheint der Klub bemüht, langfristig mit Marco Reus zu verlängerm um einem weiteren Schicksalsschlage wie bei Götze und Lewandowski zu entgehen.

Geht es nach Mats Hummels sollte der Blick allerdings auch in Richtung eines alten Bekannten gehen – mal wieder. Denn um eine mögliche Rückkehr von Shinji Kagawa zum BVB wird bereits seit Monaten mal mehr, mal weniger spekuiert. "Wir würden Shinji natürlich mit Kusshand neh­men. Eine offensive Dreierreihe zum Beispiel mit Reus, Mkhitaryan und Kagawa zu bilden - das hätte durchaus Stil", sagte Hummels jetzt im "Kicker" über den Ex-Kollegen, der nach dem grandiosen Double-Gewinn aus Meisterschaft und Pokal 2012 nach England zu Manchester United gewechselt war, dort aber bis heute nicht richtig in Fahrt gekommen ist.

 

Mehr zum Thema "BVB und Kagawa"

Mega erfolgreich: Hummels und Kagawa gewannen 2012 mit Dortmund das Double.
Mega erfolgreich: Hummels und Kagawa gewannen 2012 mit Dortmund das Double.

Manchester United: Reus im Tausch für Kagawa?!

BVB-Fans: Twitter-Flashmob für Shinji Kagawa

BVB: Wir nehmen Kagawa gern!

Shinji Kagawa will zu Borussia Dortmund zurück