Hope Solo

Hope Solo: Die US-Keeperin setzt sich gegen Cristiano Ronaldo durch!

Sie ist die wohl bekannteste Fußballerin weltweit: Hope Solo. Mit ihrem Paraden hält sie das US-amerikanische Tor sauber. Auch optisch macht die coole Kickerin eine gute Figur. Wir stellen euch Hope Solo im Porträt vor!

Nach der Goldmedaille, die Hope Sole mit ihrem US-Team bei den [search:olympia]Olympischen Spielen[/search] in London abgeräumt hat, darf sich die sexy Torfrau mit der nächsten Auszeichnung schmücken - In Form eines Flügel-Schuhs. In Santa Monica wurden die „Do Something Awards“ an Stars vergeben, die sich für den guten Zweck engagieren. US-Fußballnationaltorhüterin Hope Solo setzte sich in der Kategorie „Athlete“ gegen die Mega-Stars [search:ronaldo]Cristiano Ronaldo[/search], LeBron James, Tim Tebow und Serena Williams durch und nahm den Preis entgegen.

Schlagzeilen machte die heiße Torfrau auch, weil sie bei dem US-TV-Format "Dancing with the Stars" mitgemacht hat.

 

Hope Solo's Karriere

Hope Solo ist privat immer TOP gestylt!
Hope Solo ist privat immer TOP gestylt!

Hope's Karriere begann als Stümerin: Während ihrer Zeit an der High School spielte sie auf dieser Position und kam erst 1999 in der Mannschaft der University of Washington auf die Torhüterposition. 2004 wurde Solo als 3. Torhüterin zu den Olympischen Spiele berufen: Der Einsatz blieb aber aus! Bei der Weltmeisterschaft 2007 in China ließ sie bis zum Halbfinale nur zwei Gegentreffer zu. Mit dem US-Team räumte sie bei den Olympischen Spielen 2008 die Goldmedaille ab. Bei der WM 2011 in Deutschland musste sich Hope mit ihrer Mannschaft nur von Japan geschlagen geben und landete auf Platz zwei.

Bei den Olympischen Spielen 2012 in London wurde Solo in allen sechs Spielen eingesetzt und hatte mit ihren coolen Paraden Anteil am Gewinn der vierten Goldmedaille durch das US-Team.

In der Saison 2012 spielt sie für die Seattle Sounders Women in der W-League.

 

Keine leichte Kindheit

Sexy Solo im grünen Kleid!
Sexy Solo im grünen Kleid!

IM KNAST GEZEUGT!!!! „Meine Mutter wurde schwanger mit mir, als sie meinen Vater im Gefängnis in Everett im Bundesstaat Washington besucht hat“! Die schockierende Neuigkeit kam kurz vor den Olympischen Spielen ans Licht! Und das ist nicht alles: Die Mutter eine Alkoholikerin, der Vater ein Krimineller - ihre Kindheit wurde geprägt von Gewalt, Drogen und den Weiber-Geschichten ihres Dads! Als Hope sechs Jahre alt war, haben sich ihre Eltern getrennt. Die heiße Keeperin lebte dann bei ihrer Mutter. Sie litt laut Medienberichten sehr unter der Trennung. Zu ihrem Vater behielt sie ein enges Verhältnis. Er war ein zeitweise obdachloser Veteran des Vietnamkriegs, der bis zu seinem plötzlichen Tod im Juni 2007 großen Einfluss auf das Leben seiner Tochter hatte. „Egal, was er getan hat, er war mein Vater. Er hat mit geholfen, die Person zu werden, die ich bin. Ich empfinde immer noch Liebe für ihn in meinem Herzen“, erklärte Hope in ihrer Autobiographie.

Ihre 31 Jahre sieht man ihr kaum an. Kein Wunder: Mit ihren 1,75 Metern hat die Keeperin ein Top-Body und machte vor den Olympischen Spielen in zahlreichen Magazinen eine sexy Figur!

 

Solo ist gar nicht solo

Ihr Freund ist ihr größter Fan!
Ihr Freund ist ihr größter Fan!

Von wegen: Hope ist gar nicht solo! Die sexy Torfrau hat einen Freund. Nachdem die US-Frau ihr Privatleben lange Zeit verheimlichte, tauchten bei der WM 2011 in Deutschland Fotos von ihm auf. Dabei hatte sich halb Deutschland im Anschluss an die Final-Niederlage der USA Hoffnungen bei der sexy Keeperin gemacht. Doch nur einer durfte sie wirklich trösten - ein Fan, wie viele zunächst dachten. Er beugte sich über das Tribünengeländer und nahm hot Hope in seine Arme. Da war alles klar!

Adrian Galaviz heißt der Glückliche. Von Beruf ist er Party-Veranstalter. Zunächst war er lediglich ein Fan und pinselte sich vor Jahren sogar Solos Namen und Nummer aufs Trikot. Jetzt ist sie vergeben - aber noch nicht verheiratet. Adrian begleitet Hope Solo zu jedem Spiel und feuert seine Liebste an.