Holtby bei Tottenham angekommen Lewis Hotspur

Lewis Holtby mit Tottenham-Coach Andre Villas-Boas

Lewis Holtby ist bei seinem neuen Klub angekommen und trainierte bereits das erste Mal mit dem Team von Tottenham Hotspur. Im Interview mit der Homepage der Spurs erzählt er außerdem, wie sehr er sich auf die neue Aufgabe in England freut.

Lewis Holtby ist nach seinem vorgezogenen Wechsel zu Tottenham in England angekommen und hat bereits das erste mal mit seiner neuen Mannschaft trainiert. Zuvor wurde er von Trainer Andre Villas-Boas am Trainingsgelände begrüßt und bekam sein Equipment und das neue Trikot mit der Nummer 23 ausgehändigt. Diese Nummer trug zuvor übrigens der nach Hamburg gewechselte Rafael van der Vaart. Im Interview mit der Homepage von Tottenham Hotspur sagt Holtby: "Seitdem ich mich entschieden hatte, im Sommer zu Tottenham zu wechseln, wollte ich eigentlich sofort kommen." Und er fügt hinzu: "Die Gespräche mit Andre Villas-Boas waren so gut, dass ich so schnell es geht zu den Spurs kommen wollte." Wie bei Tottenham üblich, wurde Lewis Holtby von seinen Mitspielern und dem Trainer mit einem "Spielertunnel" begrüßt. Dabei bildet das Team durch Spalier stehen einen Tunnel, durch den der neue Mann hindurch laufen muss. "Ich musste durch den Tunnel für Neuzugänge und bin ein bisschen steckengeblieben", erzählt Lewis schmunzelnd. "Es begann alles mit einem Lächeln und ich hatte einen fantastischen ersten Tag. Ich kann es kaum erwarten zum ersten Mal für Tottenham zu spielen."

Für seinen ehemaligen Klub, Schalke 04 findet Lewis Holtby aber auch gute Worte. "Ich hatte eine großartige Zeit dort und bin sehr dankbar. Schalke gab mir die Möglichkeit, auf hohem Niveau zu spielen und schließlich das Angebot von einer Mannschaft wie Tottenham zu bekommen. Ich danke Schalke für alles."

Wir wollten gestern von euch wissen, ob ihr der Meinung seid, dass Schalkes Entscheidung Holtby ziehen zu lassen richtig war. Und das Ergebnis ist relativ klar. Ihr seid größtenteils überzeugt davon, dass es besser gewesen wäre Holtby noch zu halten. 38 Prozent von euch finden die Entscheidung sogar dämlich, was höchstwahrscheinlich an der geringen Ablösesumme liegt.

09532729dbaf05aa0ca6c571b55471d2

 

Video: Das erste Interview von Lewis Holtby in Tottenham