Holt Allofs Arnautovic ?

Folgt er dem Lockruf seines Ex-Bosses Klaus Allofs? Der Bremer Marko Arnautovic.

Was geht da mit Wolfsburg und Marko Arnautovic? Nachdem ein Wechsel des Österreichers zu Dynamo Kiew im Winter noch an der Ablöse scheiterte, soll nun Ex-Werder-Manager Klaus Allofs die Fühler nach dem Bremer Star ausgestreckt haben, um ihn zu seinem neuen Klub nach Wolfsburg zu lotsen. An der Kohle dürfte es dieses Mal wohl nicht scheitern.

Marko Arnautovic durchlebt mit Werder Bremen grade eine schwierige Phase in der Bundesliga. Die Norddeutschen stehen im Tabellenkeller auf Platz 14 – könnten unter Umständen sogar noch richtig in den Abstiegskampf geraten. Das internationale Geschäft ist in Bremen aktuell in weite Ferne gerückt. Da wird es schwierig, Spieler wie Arnautovic zu halten – sowohl aus sportlicher, als auch aus finanzieller Perspektive. Kein Wunder, dass nun wieder Gerüchte auftauchen, die besagen, dass der ehemalige Werder-Manager Klaus Alllofs, der mittlerweile in Diensten des Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg steht, an einer Verpflichtung des österreichischen Nationalspielers interessiert ist. Lockt Allofs Arnautovic mit der VW-Kohle zu den Wölfen?

Klar ist: Werder Bremen scheint im Fall Arnautovic verhandlungsbereit. Bereits in der Winterpause dachte man in Bremen über einen Verkauf des Österreichers nach. Das vorliegende Angebot des ukrainischen Klubs Dynmao Kiew war den Bremer Verantwortlichen aber am Ende zu niedrig und Kiew erhöhte auch nicht noch einmal. Grundsätzlich ist ein Verkauf aber bei Werder auf jeden Fall Thema und Kohle spielt beim VfL Wolfsburg eine eher untergeordnete Rolle. Darüber hinaus kennt Klaus Allofs den Bremer Vertrag von Arnautovic bestens, war er es doch, der den Österreicher damals zu Werder holte.

Verpflichtet Allofs Arnautovic nun zum zweiten Mal? Es wäre der erste große Transfer für den von Allofs geplanten Sommerumbruch beim Werksklub aus Wolfsburg. Ende Dezember sagte der Manager der Wölfe zu einem Arnautovic-Deal noch: "In Bremen muss man keine Angst haben. Es hat von unserer Seite nie einen Versuch gegeben, Marko Arnautovic zu überreden. Da respektiere ich die Tatsache, dass Marko bei Werder einen Vertrag hat." Ob diese Worte von Allofs noch immer gelten? Wahrscheinlich nicht, aber Werder signalisiert in der Sache ja auch Verhandlungsbereitschaft.

Was glaubt ihr? Kommt ein Wechsel von Arnautovic zu Wolfsburg zu Stande? Und wäre es der richtige Schritt für Spieler und den Verein? Sagt uns eure Meinung!