Hoffenheim in der Krise?

Dreierpack Arnautovic!

Was für eine kuriose Partie: Im Sonntagsspiel am 15. Spieltag trifft Werder Bremen auf Hoffenheim. Nachdem 1899 in den ersten 45 Minuten quasi nicht vorhanden war und 2:0 hinten lag, gaben die Sinsheimer zum Seitenwechsel wieder Gas. Geholfen hat's nicht...

War's das jetzt für Trainer Markus Babbel? Weder Hoffenheims Manager Andreas Müller noch Babbel selbst konnten nach der Niederlage eine Antwort auf die Frage geben. Fakt ist allerdings: Die TSG Hoffenheim verliert 1:4 gegen Werder Bremen und lässt sich damit tiefer in den Tabellenkeller schießen. Die Kraichgauer bleiben nach nur einen Sieg in den zurückliegenden zehn Partien auf dem Relegationsplatz. Schon jetzt steht fest, dass Hoffenheim die schlechteste Hinrunde der Vereinsgeschichte spielen wird.

 

Arnautovic mit Dreierpack

Die beiden Österreicher Sebastian Prödl (21.) und Marko Arnautovic (29./73. und 79.) sorgen mit ihren Treffern für den verdienten Auswärtserfolg der Bremer! Das ist der erste Bremer Dreierpack seit Claudio Pizarro in der Saison 2010/11! Mit nun 21 Punkten und Platz acht in der Bundesliga-Tabelle blickt Werder wieder in Richtung Europa-League-Platzierung.

 

Wolfsburg vs. HSV

Unentschieden!
Unentschieden!

Der VfL kommt im Nordduell gegen den Hamburger SV im eigenen Stadion nur zu einem 1:1 (0:1) und holt damit in den letzten drei Spielen lediglich zwei Punkte.. Das Tor für den HSV erzielte Maximilian Beister in der 26. Minute, Simon Kjaer glich für den VfL aus (68.).