Heynckes und die Stars vom FCB Bayern

Jupp Heynckes feiert mit seinen Spielern den Gewinn der deutschen Meisterschaft.

So früh stand der deutsche Meister noch nie fest. Der FC Bayern sicherte sich den 23. Titel bereits am 28. Spieltag. Mit dem besten Kader der Liga kommt der Erfolg fast von alleine. Aber auch nur "fast", denn Trainer Jupp Heynckes kommt eine wichtige Rolle zu. Er hat die Ansammlung von Stars zu einer starken Einheit geformt. Mit seiner Erfahrung führt er die Mannschaft nicht nur zu Höchstleistungen, er weiß sie in jeder Situation bei Laune zu halten, Unzufriedenheiten auszugleichen und so den Erfolg des Teams über alles zu stellen.

Das Bild verdeutlicht das gute Verhältnis von Trainer und Mannschaft. Die Topstars nehmen ihren Coach hoch und lassen ihn gebührend feiern. Jupp Heynckes hat großen Anteil am Erfolg der Bayern. Natürlich ist er für die taktische Ausrichtung des Rekordmeisters verantwortlich. Seine herausragende Klasse als Anführer hat der 68 Jahre alte Fußballlehrer aber im Umgang mit den Stars und dem schwierigen Umfeld in München bewiesen.

Oft mussten Topspieler wie Mario Gomez oder Arjen Robben auf der Bank Patz nehmen. "Natürlich, es gibt auch bei uns Reibereien und das ein oder andere Missverständnis", räumte Heynckes ein. Mit seiner souveränen und ruhigen Art hat er die aufkeimenden Ungereimtheiten aber umgehend erstickt. Seine Autorität kommt ihm dabei sehr entgegen: "Wenn er irgendwelche Schwingungen sieht, steuert er dagegen. Dann gibt es auch mal einen Anpfiff". Aber damit wissen die Profis umzugehen: "Wir haben ein wunderbares Verhältnis miteinander! Und die Spieler zahlen es mit Leistung zurück."

Weiterhin hat "Don Jupp" einen guten Draht zur Chefetage mit Hoeneß, Rummenigge und Sammer. Durch Meinungsverschiedenheiten mit den Oberen ist schon so manche Trainerlaufbahn in München beendet worden.

Jupp Heynckes ist stolz auf seine Mannschaft: "Dass die Meisterschaft nach 28 Spieltagen perfekt ist, ist außergewöhnlich, superklasse. Die Spieler haben das erreicht, was sie sich über das Jahr hart erarbeitet haben."

Aber noch ist das Fußballjahr noch nicht zu Ende. Mit dem Pokal und der Champions League sind noch zwei weitere Titel möglich. Gerne möchte sich Heynckes aus München mit dem Triple verabschieden. So oder so, für Pep Guardiola wird der Neustart in München kein leichter.

9ed442fb25fd3122e84c0c05c0a5e380

Hier feiert der FC Bayern. Die Stars lassen Jupp Heynckes hochleben.