Hass-Duelle am 29. Spieltag! Bundesliga Hass

Krass: Bei Braunschweigs Hinrunden-Gastspiel in Hannover brannte es lichterloh

Braunschweig gegen Hannover, Frankfurt gegen Mainz, Stuttgart gegen Freiburg. Am Wochenende stehen in der Bundesliga drei Derbys an, bei denen jede Mange Hass im Spiel ist – und bei denen es garantiert kracht!

 

Eintracht Braunschweig vs. Hannover 96

Da fehlen einem fast die Worte! Unbekannte haben heute morgen ein in den 96-Farben, grün und rot, besprühtes Schaf auf dem Trainingsgelände der Hannoveraner aufgehängt! Das Tier hing tot an einem Bauzaun, daneben ein Plakat mit der Aufschrift „Am Sonntag geht euch Mistviechern die Luft aus“ – man braucht nicht viel Fantasie, um sich auszumalen, dass diese abartige, kriminelle und widerliche Aktion das Werk von Braunschweig-Anhängern ist. Höchstens das Revierderby zwischen Schalke und Dortmund kann mit dem Hass-Faktor des Niedersachsen-Derbys mithalten!

Sportlich trennen beide sieben Punkte. Hannover mit 29 Zählern könnte mit einer Niederlage von Platz 13 auf 15 abrutschen. Braunschweig belegt schon seit dem 3. Spieltag einen direkten Abtstiegsplatz, hält aber immer noch Kontakt zum rettenden Ufer: Ein Sieg könnte den Relegationsplatz bringen. Bilanz aus 28 Spielen: 5 Siege Braunschweig, 16 Siege Hannover, 6 Unentschieden.

 

Eintracht Frankfurt vs. Mainz 05

Diese beiden Rivalen liegen zwar nicht im gleichen Bundesland, aber doch nur knapp 44 Kilometer auseinander. 38 mal trafen der FSV aus Rheinland-Pfalz und die SGE aus Hessen aufeinander, Bilanz: 17 mal gewann Frankfurt, 12 mal Mainz, 9 mal gab's ein Unentschieden.

Im Rhein-Main-Derby spielen die siebtplatzierten Mainzer (44 Punkte) gegen die Eintracht aus Frankfurt, die noch nicht komplett aus dem Abstiegsstrudel (Platz 11, 32 Punkte) raus ist. Die Gastgeber brauchen die drei Punkte ganz sicher mehr als die ungeliebten 05er, die nach bisher starker Rückrunde aber noch von der Europa League träumen. Das und die oft aggressiven Frankfurter Ultras machen die Commerzbank-Arena zum Hexenkessel.

 

VfB Stuttgart vs. SC Freiburg

Dieses Baden-Württemberg-Derby steht zum fünften Mal innerhalb von einem Jahr an: Im April 2013 besiegte Stuttgart Freiburg erst im DFB-Pokal-Halbfinale und vier Tage später in der Liga, jeweils mit 2:1. Der Sportclub revanchierte sich in dieser Saison mit dem gleichen Ergebnis in der 2. Runde des Pokals. Das BL-Hinrundenspiel ging mit 3:1 an die Stuttgarter. Gesamtbilanz: 6 Siege Stuttgart, 16 Siege Freiburg, 6 Unentschieden.

Mehr Abstiegskampf geht nicht! Stuttgart steht mit 24 Punkten auf Relegationsplatz 16, Freiburg mit nur fünf Punkten mehr auf Rang 14. Verliert der VfB, wird's ganz dunkel bei den Schwaben, denn: An den letzten sechs Spieltagen müssen Ibisevic und Co. neben Hannover noch gegen Gladbach, Schalke, Wolfsburg und Bayern ran – ein Mörderprogramm! Da wird selbst beim sonst ruhigen "Kleinen Südwestderby" Druckl auf dem Kessel sein.