Hamilton gewinnt Silverstone

Lewis Hamilton nutzte das Pech seines Teamkollegen Nico Rosberg und gewann in Silverstone!

Lewis Hamilton hat den Großen Preis von England gewonnen. Nico Rosberg fällt in Führung liegend aus!

Lewis Hamilton hat seinen Heim-Grand-Prix in England gewonnen! Der Brite, der nur von Platz fünf ins Rennen gestartet war, überholte nach nur wenigen Kurven bereits Weltmeister Sebastian Vettel. Nach einem schweren Unfall von Kimi Räikkönen wurde das Rennen dann für mehrere Minuten unterbrochen, weil eine Leitplanke repariert werden musste. Nach dem Neustart schnappte sich Hamilton auch die zwei Mclaren von Kevin Magnussen und Jenson Button. Vor ihm war nur noch sein Teamkollege Nico Rosberg, der das Rennen kontrollierte.

 

Rosberg mit Getriebeschaden

Kimi Räikkönens zerstörter Ferrari
Kimi Räikkönens zerstörter Ferrari

In Führung liegend teilte Nico Rosberg seinem Team über Funk mit, dass er leichte Probleme mit dem Getriebe seines Mercedes hatte. An seinem Speed änderte das Ganze jedoch zuerst nichts. Plötzlich dann aber der Totalschaden. Rosberg konnte nicht mehr schalten und rollte aus - bitter! Hamilton übernahm die Führung und fuhr den Sieg sicher nach Hause. Damit verkürzt er den Abstand in der Gesamtwertung und ist nur noch vier Punkte hinter Rosberg. Zweiter wurde Williams-Pilot Valtteri Bottas, Dritter Red-Bull-Fahrer Daniel Ricciardo. Sebastian Vettel lieferte sich einen rundenlangen Fight mit Fernando Alonso und wurde am Ende knapp vor dem Spanier fünfter!