Green Blog: "Ein Tor will ich noch schießen"

Julian Green hofft, in dieser Saison noch ein Tor zu schießen.
Julian Green hofft, in dieser Saison noch ein Tor zu schießen.

Hallo Leute,

zwei ereignisreiche Wochen liegen hinter mir und ich freue mich, euch ein kurzes Update zu geben.

Endlich ist der Frühling da, ich liebe die Sonne! Mit meinem kleinen Grill habe ich auf unserem Balkon schon die Grillsaison eröffnet. Auch an der Alster ist es bei dem Wetter nochmal schöner. Das einzige was hier in Hamburg noch fehlt ist ein echter bayerischer Biergarten ;-)

Wir ihr alle mitbekommen habt, haben wir mit Bruno Labbadia einen neuen Trainer bekommen. Das Ziel Klassenerhalt bleibt dasselbe und auch die Überzeugung der Mannschaft, dass wir dieses Ziel noch erreichen können.

Ich selbst habe vom Training unter dem neuen Coach noch gar nicht so viel mitbekommen, weil ich ja die letzte Woche noch einmal mit der US-Nationalmannschaft unterwegs war. Es lief richtig gut, wir haben mit 2:0 gegen Mexiko gewonnen. Auch abseits des Fußballs reise ich immer gerne in die USA, schließlich bin ich dort geboren und jeder Besuch ist etwas Besonderes. Ich genieße die Zeit, das Meer in Florida und die Palmen – einfach einmalig. Im Vergleich zu Deutschland ist alles einfach ein Tick größer und immer wieder beeindruckend.

Leider lief es in der Bundesliga nicht so gut für uns. Das 0:1 gegen Bremen war eine unglückliche Niederlage. Im Derby ist das dann natürlich doppelt bitter. Aber es waren gute Ansätze zu erkennen. Es heißt weiter Blick nach vorne und im Training alles geben!

Natürlich ist das frustrierend, als Offensivspieler zuschauen zu müssen, obwohl wir gerade einmal 16 Tore in der Liga erzielt haben. Aber ich arbeite weiter hart an mir und biete mich an. Ich hoffe, dass ich in dieser Saison noch ein Tor schießen kann!

Euer,

Julian Green