Green Blog: "Ein besonderes Spiel für mich"

Julian Green in seiner neuen Wahlheimat Hamburg.
Unser Blogger Julian Green in seiner neuen Wahlheimat Hamburg.

Hallo Leute,

wieder sind zwei Wochen rum und es wird Zeit für ein Update aus Hamburg. Die Englische Woche hatte es in sich. Aber mit sechs Punkten und zwei Siegen in Folge ist die Bilanz daraus recht positiv.

Natürlich ist die Stimmung nach einem Sieg immer gut, aber das Ziel ist und bleibt der Klassenerhalt. Wir wissen, dass wir dafür unser Spiel noch sehr viel verbessern müssen und es in Paderborn oder gegen Hannover auch anders hätte ausgehen können.

Ich persönlich bin mit meiner Trainingsleistung in den vergangenen Wochen zufrieden. Klar ist, dass ich natürlich gerne auch an den Wochenenden auf dem Platz stehen würde. Leider hat mich der Trainer für die Spiele nicht berücksichtigt. Aber das ist Fußball. Das ändert nichts an meinem Selbstbewusstsein und ich arbeite weiter hart!

Als Nächstes geht es gegen meine alten Kollegen vom FC Bayern. Keine Frage, das ist ein besonderes Spiel für mich. Ich kenne alle Spieler und es ist meine Heimat. Da hoffe ich natürlich, wieder im Kader zu stehen. Meine Familie wird im Stadion sein und da will ich zeigen, was ich kann!

Viel Zeit in München habe ich aber nicht. Nach dem Spiel geht es direkt zurück nach Hamburg, am nächsten Tag ist ja wieder Training!

Bis Saisonende bin ich noch vom FC Bayern an den HSV verliehen. Viele von euch wollen natürlich wissen, wie die Zukunft bei mir aussieht. Dazu kann ich nur sagen: Ich konzentriere mich aktuell nur auf das Jetzt, danach schauen wir weiter. Aber ich blicke sehr positiv in die Zukunft.

Ob ich zu den Bayern zurückkehre, kann ich noch nicht beantworten. Kurz nach Rückrundenstart ist das auch kein Thema, mit dem sich Pep Guardiola, Matthias Sammer oder Karl-Heinz Rummenigge beschäftigen. Noch liegen gut ein Drittel der Spiele vor uns allen. Für diese werde ich definitiv das HSV-Trikot tragen und auch auf Manuel Neuers Tor schießen, wenn  ich zum Einsatz komme.                       

Drückt uns die Daumen, dass wir gegen die Bayern punkten. Ich melde mich wie gewohnt in 14 Tagen wieder!

 

Euer

Julian Green