Green Blog: "Die Mannschaft lebt!"

Julian Green.
Julian Green genießt auf seinem Balkon das gute Wetter in Hamburg.

Hallo Leute,

ich hoffe, ihr seid mit einem verlängerten Wochenende gut in den Mai gekommen. Wieder sind zwei Wochen rum, daher ein bisschen was Neues von mir!

Das letzte Wochenende habe ich mit trainieren verbracht, die freie Zeit war ich dann entweder beim Essen und zu Hause. Das Wetter in Hamburg war ziemlich gut, das Bild ist übrigens auf meinem Balkon entstanden! Da konnte man wirklich gut relaxen!

Aus sportlicher Sicht liefen die letzten zwei Wochen für uns super. Erst der wichtige Heim-Sieg gegen Augsburg und jetzt der Auswärts-Dreier gegen Mainz. Man sieht: Die Mannschaft lebt und wir glauben an den Klassenerhalt! Vor allem ist es schön, dass wir endlich wieder Tore schießen, fünf Tore in zwei Spielen sind super!

Durch die beiden Siege sind wir aktuell auf Platz 14 und weg von einem Abstiegsplatz. Das fühlt sich super an! Wir werden alles dafür tun, dass es am Saisonende auch noch so ist. Der HSV und die Stadt gehören einfach in die Bundesliga. Es ist ein so großer Verein mit so viel Tradition!

Bruno Labbadia versucht uns im Training das Vertrauen zu geben – egal ob mit oder ohne Ball. Als ehemaliger Stürmer kann er uns Offensivspielern natürlich einige Tipps geben, aber er guckt auch auf die ganze Mannschaft und will, dass wir hinten kompakt stehen.

Doch nicht nur in der Bundesliga, auch in den anderen Wettbewerben geht es in die heiße Phase. Mein „Heimatverein“, der FC Bayern, muss in der Champions League gegen den FC Barcelona ran. Das wird ein ganz harter Brocken. Vor allem mit dem unglaublichen Verletzungspech. Die Chancen stehen 50:50 und ich bin gespannt, wer sich durchsetzen wird!

Auch das DFB-Pokal-Finale steht fest. Wolfsburg muss gegen Dortmund ran. In so einem Finale kann alles passieren, aber ich tippe am Ende eher auf Wolfsburg. Sie haben eine sehr gute Saison gespielt und sind einfach etwas konstanter.

So, das war’s von meiner Seite. Wir hören uns in 14 Tagen wieder!

Euer,

Julian Green