Gladbach besiegt Hannover!

Das entscheidende Tor: Hermann (weißes Trikot Nummer 7) spielt einen Traumpass auf de Jong (weißes Trikot Nummer 9), der eiskalt verwandelt!

Borussia Mönchengladbach hat zum Abschluss des 26. Spieltags das Heimspiel gegen die auswärtsschwachen Hannoveraner gewonnen. Das goldene Tor erzielte Luuk de Jong. Da Pinto Silva sieht innerhalb von 9 Minuten gelb-rot.

Gladbach kam besser ins Spiel und war von Anfang an überlegen. Hannover 96 stand aber gut und lies keine guten Torchancen zu. In der 36. Minute spielten sich dann Hermann und de Jong zu zweit durch die halbe Gladbacher Hintermannschaft. Der Holländer schob aus acht Meter Entfernung den Ball an Zieler vorbei in den Kasten - das verdiente 1:0. Mit diesem Ergebnis ging es für die Teams in die Halbzeit.

 

da Silva Pinto sieht gelb-rot

In der zweiten Halbzeit traute sich dann Hannover mehr zu und kam besser ins Spiel. Gladbach zog größtenteils in die eigene Hälfte zurück und lauerte auf Konter. Hannovers da Silva Pinto sah in der 76. Minute unnötig die gelbe Karte wegen Meckers. Die sollte Folgen haben: Nur neun Minuten später zeigt Pinto den "Daumen hoch" Richtung Schiri Gräfe, der sich nicht auf den Arm nehmen lassen will und dem 96-Mittelfeldspieler gelb-rot zeigt - bitter! In der Nachspielzeit lässt Hannovers Pander noch einen Schuss aus der zweiten Reihe ab, den Fohlen-Keeper ter-Stegen aber stark hält. Am Ende rettet Gladbach das 1:0 über die Zeit, sammelt drei Punkte und greift die Europa-League-Plätze an.