Frankfurt vs. BVB

Mario Götze

Am 5. Spieltag treffen sie aufeinander … Aufsteiger vs. Deutscher Meister: Welcher Klub hat die teuersten Spieler? Welcher den höchsten gesamten Marktwert? Wird Dortmund leichtes Spiel haben? Oder wird die Eintracht es den Borussen zeigen?

Klar: Der Spieler mit dem höchsten Marktwert ist Mario Götze! Er ist mittlerweile 30 Millionen Euro wert! Auch wenn der [tag]BVB[/tag] nie Ablöse für ihn zahlen musste – schließlich kommt er aus der eigenen Jugend des Klubs.

Marco Reus
Marco Reus

[tag:reus]Marco Reus[/tag] ist aktuell der teuerste Spieler bei Borussia Dortmund. Für ihn hat der Klub 17,1 Millionen Euro hingelegt. Bei solchen Summen kann die Eintracht nicht mithalten! Den höchsten Marktwert hat Pirmin Schwegler – mit gerade mal 5 Millionen Euro. Der Gesamtmarktwert der Eintracht beträgt 44,6 Millionen Euro – der des BVB krasse 210,75 Millionen!!

Und: Keiner der Eintracht-Frankfurt-Spieler ist Teil der deutschen A-Nationalmannschaft. Während in Dortmund gleich 6 der Spieler (Mario Götze, Marco Reus, Marcel Schmelzer, Mats Hummels, Sven Bender und Ilkay Gündogan) zum Kader gehören!

Sebastian Jung
Sebastian Jung

Ivan Perisic
Ivan Perisic

Das sind natürlich erst mal Fakten, die eindeutig für Borussia Dortmund sprechen. Aber gerade nach der Pleite gegen den Hamburger SV muss sich der Klub vorsehen – und Frankfurt hat sich als Aufsteiger ziemlich hochgearbeitet, belegt momentan sogar den 2. Platz der Tabelle hinter dem FC Bayern München! Aufsteiger Frankfurt spielt überraschend offensiv, ist total unberechenbar!

Beim Heimspiel gegen Dortmund in der Commerzbank Arena kann Youngster Sebastian Jung gefährlich werden, der Rechtsverteidiger könnte die Dortmunder links außen beschäftigen.

 

Takashi Inui
Takashi Inui

Alexander Meier
Alexander Meier

Als neuer Shinji Kagawa gilt der Japaner Takashi Inui. Der offensive Mittelfeldspieler hat schon 2 Tore und 2 Vorlagen hingelegt in dieser Saison!

Auch Alexander Meier kann 2 Tore und 2 Vorlagen vorweisen – und er war Torschützenkönig der letzten 2. Bundesligasaison!

Pirmin Schwegler und Kevin Trapp
Pirmin Schwegler und Kevin Trapp

Torhüter Kevin Trapp ist einer der Super-Youngster bei der Eintracht. Der 22-Jährige gilt als einer DER jungen Torwarttalente. Sogar der FC Bayern München hätte ihn gern als Manuel Neuer Back Up gehabt – aber Kevin Trapp wollte nicht! Schon bei Absteiger Kaiserslautern hat er sich bewährt, muss nun zeigen, dass er auch höheren Ansprüchen genügt.

Pirmin Schwegler gilt als der Dreh- und Angelpunkt bei der Eintracht. Aber: Sein Einsatz ist noch fraglich, er könnte seinem Klub wegen einer Platzwunde an der Stirn fehlen.

Obwohl es eigentlich klar scheint, dass der Deutsche Meister gegen den Aufsteiger gewinnt, muss sich Dortmund sehr anstrengen: Frankfurt hat keine Angst vor den Borussen und hat vor allem nichts zu verlieren – und eine sehr starke Mannschaft!