Flying Uwe: 24 Stunden Zock-Marathon auf Twitch

Flying Uwe
Flying Uwe nach 24 Stunden Dauer-Gaming

Viereckige Augen vorprogrammiert: Der Youtube-Star Flying Uwe war für 24 Stunden am Stück beim Live-Streaming-Videoportal Twitch online und zockte den Ego-Shooter Rainbow Six: Siege. Das Krasse an dieser Gaming-Session: Sie war ein äußerst lukratives Geschäft. Wie Flying Uwe auf seinem Youtube-Kanal verkündete, haben seine Zuschauer in diesen 24 Stunden über 1.400 Euro an ihn gespendet - WOW! Doch wie genau hat das funktioniert? 

Seit über 12 Stunden am durch zocken ➡️ www.twitch.tv/flyinguwe87 Jetzt nochmal 12 Stunden durchziehen. Dann sind die 24 Stunden voll 

Posted by Flying Uwe on Saturday, January 16, 2016
 

Fans spenden für Flying Uwe

Das Prinzip von Twitch ist simpel: User starten einen Livestream von sich, wie sie ein angesagtes Game zocken. Das Programm können daraufhin die Follower und Subscriber dieses Channels in Echtzeit verfolgen. Der Clou: Wer sich durch den Stream gut unterhalten fühlt, kann einen beliebigen Betrag an den Streamer spenden. Eine Art kleine Aufmerksamkeit. Im Fall von Flying Uwe haben sich ziemlich viele Zuschauer gut unterhalten gefühlt. Zwischen dem 16. und 17. Januar verbuchte der Hamburger 4401 neue Follower und erhielt ganze 456 Spenden - die ihm insgesamt 1.437,58 Euro einbrachten (minus Paypal-Steuern). Das gespendete Geld will Flying Uwe nun in einen neuen PC investieren, um zukünftig noch bessere Videos für seinen Youtube-Kanal zu produzieren. Daumen hoch für diese coole und schlaue Aktion!