Fernando Alonso ist Fahrer des Jahres

Im letzten Saisonrennen kam Fernando Alonso auf den zweiten Rang. Trotzdem verlor er die Weltmeisterschaft.

Ferrari Pilot Fernando Alonso wurde zum "Fahrer des Jahres" in der Formel 1 gewählt. Sebastian Vettel musste sich mit Platz zwei zufrieden geben. Schumi kommt nicht in die Top 10. Nico Hülkenberg überrascht.

Bei der Wahl zum "Fahrer des Jahres" wurde Sebastian Vettel ausnahmsweise mal nicht Erster. Die Auszeichnung gewann der Spanier Fernando Alonso. Bei der Wahl, in der nur die Teamchefs der Formel abstimmen durften, bekam Alonso mit Abstand die meisten Punkte. Acht von Zwölf Teamchefs sahen in Alonso den besten Fahrer der Saison. "Ich freue mich darüber, dass mich die Teamchefs zum besten Fahrer von 2012 gewählt haben", gibt der zweimalige Weltmeister auf der Homepage von Ferrari bekannt. "Ich glaube, es wird sehr schwer, eine beinahe perfekte Saison wie diese zu wiederholen. Im nächsten Jahr würde ich natürlich lieber den Titel gewinnen, aber ich bin froh über diese prestigeträchtige Auszeichnung."

 

Hülkenberg überrascht, Schumi im Niemandsland

Nico Hülkenberg wurde starker Siebter!
Nico Hülkenberg wurde starker Siebter!

Hinter Alonso wurden die restlichen Top-Plätze folgenderweise vergeben: Weltmeister Vettel landete auf Platz zwei. Dritter wurde Mclaren-Pilot Lewis Hamilton, Vierter Kimi Räikkönen, Fünfter Hamilton-Teamkollege Jenson Button. Bester Deutscher nach Vettel war überaschenderweise Nico Hülkenberg. Der Force-India-Fahrer wurde bei der Wahl Siebter. Auf Rang Acht landete Nico Rosberg, Michael Schumacher kam nicht unter die Top 10.