Feiertage für Marko Marin Startelfdebüt neues Auto Frohe Weihnachten

Marko Marins neues, fett getuntes Auto (Quelle:[url:"http://twitter.com/MM_MarkoMarin"]twitter.com/MM_MarkoMarin[/url])

Für Marko Marin fangen die Feiertage dieses Jahr schon vor Weihnachten an. Erst gönnte sich der Chelsea-Spieler ein fettes neues Auto und wenig später durfte er zum ersten Mal im Trikot der "Blues" in einem Pflichtspiel starten. So kann's weitergehen!

Marko Marin feiert in diesem Jahr schon früher Weihnachten. Am 18. Dezember twitterte er Bilder seines neuen, fetten Schlitten. Und zwei Tage später gibt er sein Startelfdebüt bei den Blues. Seit seinem Wechsel im Sommer durfte er zum ersten Mal in einem Pflichtspiel von Beginn an für den FC Chelsea auflaufen.

Front- und Heckansicht des Porsches (Quelle:[url:"http://twitter.com/MM_MarkoMarin"]twitter.com/MM_MarkoMarin[/url])
Front- und Heckansicht des Porsches (Quelle:[url:"http://twitter.com/MM_MarkoMarin"]twitter.com/MM_MarkoMarin[/url])

Markos weißer Porsche wurde von den Tuning-Spezialisten der Firma Anderson gepimpt. Die hat auch schon Autos anderer Fußballstars wie Cristiano Ronaldo, Nani oder Rio Ferdinand ein fetteres Aussehen gegeben. Marko Marins Porsche Cayenne GTS kostet um die 100.000 Euro und hat über 400 PS. Ein richtig dicker Schlitten, um in London ein wenig durch die Gegend zu cruisen.

Marko Marin bei seinem Startelfdebüt
Marko Marin bei seinem Startelfdebüt

Und auch sportlich gibt's was zu feiern. Am Mittwoch Abend durfte Marko Marin zum ersten Mal seit seinem Wechsel zu Chelsea in einem Pflichtspiel von Beginn an ran.

Im Ligapokal gegen Leeds United stand Marin in der Startelf und spielte auf dem rechten Flügel eine ordentliche Partie. Beim 5:1-Sieg gelang dem Ex-Bremer zwar kein Tor, aber er fügte sich gut in die Mannschaft ein. Nach einer Stunden wurde er aber durch Eden Hazard ersetzt.

Marin hat bislang noch nicht wirklich bei Chelsea Fuß gefasst. In der englischen Liga hat er erst zwei Kurzeinsätze bekommen. Allerdings hat ihn der neue Chelsea Coach Rafa Benitez mehr auf dem Zettel als sein Vorgänger. So wie in dieser Woche kann's für Marin auf jeden Fall weitergehen! Wie beurteilt ihr den Wechsel von Marko Marin zu Chelsea bisher? War es eine gute Entscheidung nach London zu gehen? Oder hat sich Marin mit diesem Schritt verpokert?