FC Chelsea ausgeschieden! Champions League

Peter Cech, David Luiz und Co. können es nicht fassen – Chelsea ist nach der Vorrunde ausgeschieden!

Der FC Chelsea London ist nach der Gruppen-Phase der Champions League ausgeschieden. Trotz des 6:1-Kantersieges der Blues gegen den FC Nordsjaelland, reichte es nur für den 3. Platz in der Gruppe. Damit sind sie die ersten Titelverteidiger der Champions League, die in der Vorrunde ausscheiden - peinlich! Jetzt geht es für die Blues in der Europa League um Schadensbegrenzung.

Das gab es noch nie: Letzte Saison gewann der [search: Chelsea]FC Chelsea[/search] in einem echten Final-Krimi die Champions League. Ein halbes Jahr später dann das: Nach der Vorrunde scheidet der Titelverteidiger aus! Als Gruppen-Dritter muss die Millionen-Truppe nun in der Europa League weiterkicken – bitter! Chelsea schoss zwar im letzten Vorrunden Spiel den FC Nordsjaelland mit 6:1 aus dem Stadion, doch die notwendige Schützenhilfe von Schachtar Donezk blieb aus. Die Ukrainer hätten gegen Juventus Turin gewinnen müssen, um Chelsea zum Weiterkommen zu verhelfen. Doch die Italiener gewannen bei Schachtar und sicherten sich den Gruppensieg. Für Chelsea war es das bittere Aus.

 

Bis zuletzt gehofft

David Luiz verlädt Nordsjaellands Keeper Jesper Hansen
David Luiz verlädt Nordsjaellands Keeper Jesper Hansen

Auch wenn die Chancen für ein Weiterkommen schon vor dem Spiel nicht gut waren, gaben die "Blues" alles und boten ihren Fans einen spektakulären Fußball-Abend: In der ersten Halbzeit zeigte der Schiri drei mal auf den Punkt – drei Hand-Elfmeter innerhalb von nur sechs Minuten, auch das gab es in der Champions League noch nie! Das Verrückte: Die ersten zwei Strafstöße wurden vergeben: In der 32. Minute scheiterte Nikolai Stokholm an Peter Cech. Drei Minuten später parierte auch Jesper Hansen den Elfer von Shooting-Star Eden Hazard. Weitere drei Minuten später zeigte dann Chelseas Innenverteidiger David Luiz, wie man Elfmeter schießt: Der Brasilianer verwandelte zum 1:0 für Chelsea. Kurz vor dem Halbzeit-Pfiff erhöhte dann Fernando Torres auf 2:0. In der zweiten Halbzeit trafen Gary Cahill, nochmal Torres, Juan Mata und Oscar für Chelsea. Den zwischenzeitlichen 2:1-Anschlusstreffer erzielte Joshua John. Nach dem Kantersieg durfte also nochmal gehofft werden. Doch als die "Blues" später erfuhren, dass Juve bei Schachtar Donezk gewonnen hatte, war die Enttäuschung über das Ausscheiden umso größer.

 

Kein Bock auf Europa League?

Für die Millionen-Mannschaft geht es jetzt in der Europa League weiter. Doch ob Stars wie Torres, Andy Cole, John Terry, Frank Lampard und Co. wirklich Bock haben in der Europa League zu kicken ist fraglich. Letztes Jahr sah man die fehlende Motivation schon bei [search: Manchester United]Manchester United[/search] und [search: Manchester City]Manchester City[/search]. Die beiden englischen Top-Clubs waren ebenfalls nur Dritter in ihrer Gruppe geworden und kamen als Top-Favoriten auf den Titel in die Europa League. Dann das: Beide Teams schieden schon im Achtelfinale aus. Hatten die Stars keinen Bock auf Europa League? Wahrscheinlich...