FC Bayern: Wann kommen Verletzte wieder?

Arjen Robben fällt wegen seiner Verletzung lange aus!
Das Comeback von Arjen Robben wird beim FC Bayern sehnsüchtig erwartet.

Die Verletztenliste beim FC Bayern ist lang. Bastian Schweinsteiger, Arjen Robben oder Franck Ribery werden schmerzlich vermisst. Doch wann kommen sie eigentlich wieder?Wir geben dir den Überblick!

 

Bastian Schweinsteiger:

schweinsteiger

Das Comeback von Bastian Schweinsteiger steht bereits bevor. Bayern-Doc Müller-Wohlfahrt glaubt, dass der Vize-Kapitän bereits zum Rückspiel im Champions-League-Viertelfinale gegen den FC Porto dabei sein kann. „Bei ihm habe ich große Hoffnung, dass er nächsten Dienstag auf der Bank sitzen kann“, so der Arzt.

 

Franck Ribery:

Franck Ribery Tätlichkeit.
Franck Ribery.

Auch der Franzose könnte schon bald zurückkehren. Nach seinen Knöchelproblemen ist er bereits wieder im Training. Mit etwas Glück ist auch Ribery beim Rückspiel gegen Porto dabei.

 

Arjen Robben:

Arjen Robben fällt wegen seiner Verletzung lange aus!
Arjen Robben.

Der Bauchmuskelriss setzt Arjen Robben nach wie vor außer Gefecht. Frühestens Anfang Mai rechnen die Bayern-Verantwortlichen mit einem Comeback des Leistungsträgers.

 

Medhi Benatia:

benatia

Der Abwehrspieler hat sich im Pokalspiel gegen Leverkusen einen Muskelfaserriss zugezogen. Es wird damit gerechnet, dass er in zwei bis drei Wochen wieder ins Mannschaftstraining einsteigt. Ein Einsatz des Marokkaners wird aber nicht vor Mitte Mai erwartet.

 

Javi Martinez:

Die Verletzung von Javi Martinez war schlimmer als bisher angenommen.
Javi Martinez.

Wann Javi Martinez wieder einsteigen kann, scheint derzeit noch völlig offen. Wenn es gut läuft, könnte er im Mai wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Ob er in der Schlussphase der Saison noch eingesetzt wird ist fraglich. Vielleicht für ein paar Kurzeinsätze.

 

David Alaba:

David Alaba hat bei Freistößen momentan einen Lauf.
David Alaba.

Mit einem Innenbandriss im linken Knie ist David Alaba zum Zuschauen verdonnert. Der Gips ist inzwischen ab, aber an Fußball ist nach wie vor nicht zu denken. Zum Zeitpunkt der Verletzung (Anfang April) rechneten die Bayern-Verantwortlichen mit einer Zwangspause von sieben Wochen. Somit könnte er zum letzten Bundesliga-Spiel wieder dabei sein. Oder vielleicht doch erst bei einem möglichen DFB-Pokal oder Champions-League-Finale?