Facebook-Bild von Mergim Mavraj missbraucht!

Dieses Facebook-Bild von Mergim Mavraj wurde widerrechtlich für fremde Zwecke missbraucht.
Dieses Facebook-Bild von Mergim Mavraj wurde widerrechtlich für fremde Zwecke missbraucht.

Ein Bild von Mergim Mavraj auf der Facebook-Seite einer radikalen Gemeinschaft sorgt jetzt für Aufregung! Der Bundesliga-Spieler vom 1. FC Köln hat direkt reagiert.

Wie schnell ein eigentlich harmloses Facebook-Bild missbraucht werden kann, musste jetzt Mergim Mavraj am eigenen Leib erfahren. Plötzlich war er als Werbeträger auf der Seite „Die wahre Religion“ zu sehen. Der Spieler hat sich umgehend von der Gruppierung distanziert!

Das Bild wurde schon vor Monaten von Mergim Mavraj bei Facebook hochgeladen. "Ein gesegneten Freitag. Möge Allah eure Herzen mit Liebe und Toleranz füllen!!!", schrieb er damals dazu. So weit, so harmlos. Doch auf einmal hat sich "Die wahre Religion" das Bild widerrechtlich geschnappt. "Wir – der 1. FC Köln und ich – haben die Betreiber der Seite daher aufgefordert, das Bild umgehend zu entfernen", schrieb Mergim Mavraj in einer Stellungnahme! Inzwischen wurde das Bild tatsächlich wieder gelöscht.

 

Das Facebook-Bild von Mavraj hat dennoch für viel Aufsehen gesorgt, da „Die wahre Religion“ dem Vernehmen nach vom Verfassungsschutz beobachtet wird und als radikale Strömung des Islams gilt. Daher stellt der Abwehrspieler bei Facebook auch klar: "Ich kenne keine Vertreter von 'Die wahre Religion', ich stehe mit der Organisation nicht in Verbindung oder Kontakt und lehne alle Versuche, den Islam als Rechtfertigung oder Grundlage für nicht-friedliche Handlungen zu nutzen, strikt ab. Euer Mergim."

So schnell kann ein eigentlich harmloses Facebook-Bild missbraucht werden. Beim nächsten Post wird sich Mergim Mavraj sicher ganz genau überlegen, was er hochlädt.