Ergebnisse am 26. Spieltag Fußball-Bundesliga BVB Freiburg Schalke Nürnberg Erg

Lewa mit Doppelpack gegen Freiburg!

Am 26. Spieltag hat es wieder ordentlich geknallt in der Bundesliga. Schalke wird von Nürnberg auseinander genommen und der BVB zerlegt Freiburg. Bereits am Freitag trennen sich der VfL Wolfsburg und Fortuna Düsseldorf mit einem Unentschieden. Schaut euch hier alle Ergebnisse in der Übersicht an.

Was für 'ne Packung!!! In Dortmund sieht es zu Beginn erst mal gar nicht gut aus für die Hausherren: Gegen die Freiburger kassiert der Deutsche Meister in der 28. Minute den Gegentreffer durch Jonathan Schmid. Doch dann schlägt der BVB innerhalb von 4 Minuten gleich drei Mal zu: Eine Standardsituation bringt die Dortmunder zurück ins Spiel. Sahin flankt mustergültig auf Lewandowski, der zum Ausgleich trifft. Wenig später trifft Sahin mit seinem ersten Tor seit seiner Rückkehr zum 2:1. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöht Lewandowski auf 3:1. Nach dem Seitenwechsel geht es munter weiter. Sahin und Bittencourt erhöhen für den Gastgeber auf 5:1.

 

Bayer Leverkusen vs. FC Bayern München

Gomez schiebt die Kugel ins Netz!
Gomez schiebt die Kugel ins Netz!

Das Top-Spiel am Samstagabend zwischen dem Spitzenreiter und dem Tabellen-Dritten war nicht ganz so top: In der ersten Halbzeit klar überlegen, ist es Mario Gomez, der die erste Großchance nutzt und das Leder mit dem Kopf in die Maschen zimmert. Von den Leverkusenern war zu dem Zeitpunkt fast nichts zu merken. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel deutlich besser, immer wieder schaffen es die Hausherren sich im gegnerischen Strafraum festzusetzen. Es fehlt allerdings an der letzten Durchschlagskraft. Dennoch kommt fast wie aus dem nichts der Ausgleichstreffer durch Simon Rolfes in der 75. Spielminute. Es wurde nochmal spannend, bis eine Standartsituation das Ergebnis der Partie fix macht. Wollscheid bekommt das Leder ungünstig an die Schulter und leitet den Ball weiter ins eigene Netz. 1:2 verliert die Werkself im eigenen Stadion und büßt damit weiter an Konstanz ein.

 

Nürnberg vs. Schalke

Die Schalker beginnen stark und bauen mächtig Druck gegen Nürnbergs Defensive auf. Nach ein paar vergebenen Chancen werden die Gastgeber offensiver und markieren durch Feulner die Führung in der 31. Spielminute. Schalke zeigt sich aber nicht geschockt und drängt auf den Ausgleich. Dennoch ist es der Nürnberger Esswein, der in der 69. Minute auf 2:0 erhöht. die endgültige Entscheidung fällt in der 87. Spielminute: Frantz schiebt zum 3:0 Entdstand in die Maschen

 

Hoffenheim vs. Mainz

Nichts los in Sinsheim: Das Spiel endet 0:0!

 

Hamburg vs. Augsburg

Augsburg zeigt Moral im Abstiegskampf: Nach starken fünf Minuten der Gäste übernahm der HSV allerdings das Kommando. Doch die Hamburger schafften es nicht trotz hochkarätigen Chancen den Ball im Tor zu platzieren. Mit viel Glück geht Augsburg in der 8. Spielminute durch Jan-Ingwer Callsen-Bracker, der sein erstes Saisontor knispte, in Führung. Das Spiel endet 0:1!

 

Werder Bremen vs. Greuther Fürth

Offener Schlagabtausch in Bremen: Nach einer lahmen ersten Halbzeit ohne großen Möglichkeit sind es die Bremer, die nach dem Wiederanpfiff die Kugel das erste Mal über die Linie schlenzen. Wenig schockiert vom Führungstreffer kämpft sich der Abstiegskandidad mit einem Doppelpack zurück ins Spiel. Mit seiner zweiten Hütte sorgt Aaron Hunt in der 70. Minute für den Ausgleich. Das Spiel endet 2:2