EM: Wer kommt weiter?

Die deutsche Nationalmannschaft jubelt nach dem Sieg gegen Holland. Aber wir sind trotz zwei Siegen noch nicht sicher im Viertelfinale!

Das Weiterkommen bei der EM ist ziemlich kompliziert. In fast allen Gruppen ist noch nicht endgültig entschieden, wer jetzt ins Viertelfinale kommt und wer die Gruppenphase nicht übersteht. Vor allem bei Punktgleichheit mehrerer Mannschaften geht die Rätselei los. Das liegt an den etwas komplizierten Regeln der UEFA. Der Guru erklärt sie dir.

 

Die Frage des Tages: Wie kommt man bei der EM weiter?

Im Stadion in Kiew findet das Finale statt.
Im Stadion in Kiew findet das Finale statt.

Die erste Regel zum Weiterkommen in der Gruppenphase sind eigentlich ganz einfach. Die beiden Mannschaften mit den meisten Punkten kommen ins Viertelfinale. So weit so gut, aber im Turnier wird es dann fast immer kompliziert. Denn vor dem letzten Spieltag der Gruppen beginnt die Rechnerei, wer denn noch theoretische Chancen auf das Weiterkommen hätte und was dafür passieren muss. Wer sich fürs Weiterkommen in Gruppe C mit Spanien, Italien und Kroatien interesserit, ist hier richtig! Im Folgenden wird der Modus im Allgemeinen und am Beispiel der deutschen Gruppe erklärt. Die Situation ums Weiterkommen in Gruppe D haben wir hier nochmal genauer angeschaut.

Allgemein: Bei Punktgleichheit mehrerer Mannschaften entscheidet folgende Reihenfolge:

1. Die Punkte aus den direkten Begegnungen.

2. Die Tordifferenz aus den direkten Duellen.

3. Die Anzahl der geschossenen Tore in den direkten Aufeinandertreffen.

4. Ist danach ein Team besser oder schlechter als die anderen beiden, geht es für diese beiden wieder bei Punkt 1 los.

5. Die Tordifferenz aus allem Gruppenspielen (und nicht nur den direkten Begegnungen).

6. Die Anzahl der geschossenen Tore in allen Gruppenspielen.

7. Der UEFA-Koeffizient.

8. Die Fair-Play-Wertung des Turniers.

9. Das Los.

Was das im Detail bedeutet?

 

Drei punktgleiche Teams

Hollands Fans müssen so wie es aussieht nach Hause fahren.
Hollands Fans müssen so wie es aussieht nach Hause fahren.

Sind zwei Mannschaften am Ende punktgleich, ist das relativ einfach. Wer das direkte Duell gewonnen hat, ist weiter. Endet das Spiel unentschieden, geht es mit Punkt 5 weiter, dann geht es um die Tore in allen Spielen der Gruppe.

Wenn aber drei Mannschaften die gleiche Punktzahl haben, wirds knifflig. Anhand der deutschen Gruppe dröseln wir das mal für euch auf.

Nach dem 2. Spieltag sieht die Tabelle der Gruppe B folgendermaßen aus:

1. Deutschland 3:1 6 Punkte

2. Portugal 3:3 3 Punkte

3. Dänemark 3:3 3 Punkte

4. Holland 1:3 0 Punkte

Wenn Deutschland am dritten Spieltag gegen Dänemark verliert und Portugal gegen Holland gewinnt, haben alle drei Teams sechs Punkte. Jetzt werden die Spiele der drei Teams gegeneinander unter die Lupe genommen, wobei die Spiele gegen Holland wegfallen. Holland ist mit 0 Punkten raus und an dem Vergleich nicht beteiligt. Was passieren muss, damit Holland noch weiterkommt, lest ihr hier.

 

Der direkte Vergleich in der deutschen Gruppe

Unter dem Begriff "direkter Vergleich" werden die ersten drei Punkte der Liste gerne zusammengefasst.

Deutschland hat gegen Portugal gewonnen (3 Punkte). Portugal hat gegen Dänemark gewonnen (3 Punkte). Dänemark hat gegen Deutschland gewonnen (3 Punkte). Der direkte Punktvergleich bringt also keine Entscheidung.

Jetzt kommt es zunächst auf die Tordifferenz an (Punkt 2).

Deutschland hat in den direkten Duellen vor dem letzten Spieltag eine Tordifferenz von +1 (1:0-Sieg gegen Portugal), Portugal hat 0 (0:1-Niederlage gegen Deutschland, 3:2-Sieg gegen Dänemark), Dänemark hat -1 (2:3-Niederlage gegen Portugal). Das Spiel der Portugiesen gegen Holland ist für den Vergleich egal (siehe oben).

Wenn Dänemark mit mehr als zwei Toren Unterschied gegen Deutschland gewinnt, sind Dänemark (dann: Tordifferenz +1 oder besser) und Portugal (Tordifferenz 0) weiter. Deutschland (-1 oder schlechter) ist raus.

Gewinnt Dänemark mit einem Tor Unterschied, haben alle drei Teams eine Tordifferenz von 0.

Nun kommt es auf die geschossenen Tore an (Punkt 3).

Im Moment ist da Portugal (3 gegen Dänemark) vor Dänemark (2 gegen Portugal) vor Deutschland (1 gegen Portugal). Heißt: Gewinnt Dänemark 1:0 oder 2:1 gegen uns, fahren Jogis Jungs nach Hause. Gewinnt Dänemark mit 4:3, 5:4 oder 6:5 (oder noch höher mit einem Tor Unterschied) sind wir gemeinsam mit den Dänen weiter. Gewinnt "Danish Dynamite" aber mit 3:2 gegen uns, sind sie mit 5 Toren in den direkten Duellen weiter. Dann greift Punkt 4, das direkte Duell zwischen Deutschland und Portugal zählt, Deutschland hat 1:0 gewonnen und ist weiter.

 

Ab Punkt 5: Alle Gruppenspiele zählen

Bringen diese 4 Punkte noch keine Lösung, zählen alle Gruppenspiele. Hier müssen wir die Realität in der deutsche Gruppe aber verlassen. Zunächst zählt die Gesamt-Tordifferenz der einzelnen Mannschaften. Hier kommt es einfach nur darauf an, welches Team am meisten Tore geschossen hat und am wenigsten kassierte. Bringt auch das keine Lösung, zählen die geschossenen Tore in allen Gruppenspielen (Punkt 6). Jetzt muss es aber doch gut sein, oder? Nicht unbedingt. Angenommen Deutschland hätte gegen Portugal 1:0 gewonnen, Portugal gegen Dänemark 1:0 und Dänemark gegen Deutschland auch mit 1:0. Gegen Holland spielen alle 1:1. Dann würde die Gesamttabelle folgendermaßen aussehen:

1. Deutschland 2:1 4 Punkte

. Portugal 2:1 4 Punkte

. Dänemark 2:1 4 Punkte

4. Holland 3:3 3 Punkte

Und nun? Sind jetzt alle drei Teams weiter? Natürlich nicht. Jetzt kommen noch drei Kritierien.

 

Der UEFA-Koeffizient, Fair Play oder das Los

Die einfachste Lösung: [search:gomez]Mario Gomez[/search] ballert auch die Dänen weg.
Die einfachste Lösung: [search:gomez]Mario Gomez[/search] ballert auch die Dänen weg.

Nun kommt der sogenannte "UEFA-Koeffizient für Nationalmannschaften" (Punkt 7) ins Spiel. Wie der berechnet wird, erklärt der Guru später nochmal. Im groben: Die Ergebnisse der EM-Quali- und EM-Endrundenspiele der letzten Jahre sind wichtig.

Beim Koeffizienten sieht es so aus, dass Deutschland im Moment auf Platz 3 hinter Spanien und Holland steht. Portugal ist im Moment auf Platz 8. Hier könnt ihr euch die gesamte Rangliste anschauen.

Sollte der Fall eintreten, dass zwei Teams auch da gleichauf sind, gilt die Fairplay-Wertung des Turniers. Und wenn dann immer noch keiner besser ist, entscheidet das Los. Puuuh…

Geht das nicht einfacher? Doch! Deutschland spielt gegen Dänemark unentschieden oder gewinnt. Dann sind wir auf jeden Fall weiter und das ganze Kuddelmuddel dahinter interessiert uns nicht mehr.