EM-Feiern: Fabregas und Ramos Was hatten Sergio Ramos und Cesc Fabregas für T-Shirts an?

Cesc Fabregas trägt nach dem EM-Finale ein T-Shirt mit vier Namen, "Jarque, Manolo, Puerta, Miki".

Sergio Ramos und Cesc Fabregas trugen T-Shirts mit Namen bei der EM-Feier. Was bedeuten diese Namen? Der BRAVO SPORT Guru erklärt es dir!

Cesc Fabregas und Sergio Ramos trugen am Sonntag Abend bei der Siegerehrungen als einzige Spanier weiße T-Shirts mit Botschaften darauf. Bei Fabregas standen vier Namen, "Jarque, Manolo, Puerta, Miki". Sergio Ramos hatte ein Foto mit dem Satz "Siempre con nosotros" darunter auf seinem Shirt. Was bedeuten die Namen, das Foto und die Schrift auf den T-Shirts?

 

Was hatten Sergio Ramos und Cesc Fabregas für T-Shirts an?

Cesc Fabregas mit dem EM-Pokal und einem T-Shirt mit vier Namen
Cesc Fabregas mit dem EM-Pokal und einem T-Shirt mit vier Namen

Die vier Namen auf dem Shirt von Cesc Fabregas stehen für drei Fußball-Spieler und einen Trainer, die alle verstorben sind. Daniel "Dani" Jarque war Kapitän bei Espanyol Barcelona und bis zur U21 auch Nationalspieler Spaniens. Im Jahr 2009 telefonierte er im Trainingslager in Florenz mit seiner Freundin, als sein Herz versagte. Jarque starb in seinem Hotelzimmer. Seitdem tragen [search:barca]Cesc Fabregas und Andrés Iniesta[/search], die beide mit Jarque befreundet waren immer wieder Shirts mit seinem Namen, um an ihn zu erinnern.

Manolo steht für den Trainer Manuel Preciado. Er war Coach von Real Santander und Sporting Gijon und hatte vor kurzem einen Vertrag mit dem FC Villarreal abgeschlossen. "Manolo", so sein Spitzname starb am 7. Juni an Herzversagen.

Sergio Ramos zeigt in Gedenken an Antonio Puerta Richtung Himmel
Sergio Ramos zeigt in Gedenken an Antonio Puerta Richtung Himmel

Der dritte Name, Puerta steht für Antonio Puerta. Er ist auch auf dem Shirt von Sergio Ramos zu sehen. Puerta starb im August 2007 in Sevilla. Während des Ligaspiels gegen Getafe brach er auf dem Feld zusammen. In der Kabine konnte er zwar noch wiederbelebt werden, fünf Tage später starb er im Krankenhaus. Er hatte eine erblich bedingte, unheilbare Herzkrankheit. [search:ramos]Sergio Ramos[/search] spielte in seiner Zeit beim FC Sevilla mit Antonio Puerta zusammen in einer Mannschaft. Bereits bei vorherigen Siegen und Turnier-Erfolgen der Nationalmannschaft ehrte Ramos seinen guten Freund mit besonderen Shirts. Der Schriftzug "Siempre con nosotro" bedeutet übersetzt "Immer bei uns" und soll zeigen, dass Antonio Puerta nicht vergessen wird.

Der vierte Namen auf dem Shirt von Cesc Fabregas lautet "Miki". Er steht für Miquel "Miki" Roque, der erst vor wenigen Tagen an einer Krebserkrankung gestorben ist. Seit 2011 war bekannt, dass er einen Tumor in der Beckengegend hatte, trotz mehrfacher Operationen konnte er nicht geheilt werden. Bereits im Halbfinale gegen Portugal spielten die spanischen Spieler mit einem Trauerflor in Gedenken an Miki Roque. Er hatte beim FC Liverpool und Betis Sevilla gespielt und wurde nur 23 Jahre alt.