Dreierpack gegen Real Valladolid Gareth Bale

Gareth Bale schnürte gegen Real Valladolid einen Dreierpack.

Hattrick! Gareth Bale hat Madrids 4:0-Sieg gegen Real Valladolid einen Dreierpack geknipst und Karim Benzemas Treffer vorgelegt. Damit hat der teuerste Transfer aller Zeiten in der laufenden Saison schon sieben Hütten auf seinem Torjägerkonto. Dass Cristiano Ronaldo verletzt mit seiner Freundin Irina Shayk auf der Tribüne saß, ließ Gareth Bale die Fans im Stadion vergessen.

Knapp 100 Millionen Euro hat Real Madrid für Gareth Bale auf den Tisch gelegt, und: Der teuerste Transfer aller Zeiten macht sich für die Königlichen so langsam bezahlt. "Bale ist dazu geboren, für Real Madrid zu spielen, schwärmt Real-Präsident Florentino Perez damals, als er den Deal eingefädelt war.

In Abwesenheit von Cristiano Ronaldo, der mit einer Oberschenkelzerrung fehlte, nahm Gareth Bale die Zügel in die Hand. Kopf, recht er Schlappen, linke Klebe – der Real Neuzugang zeigte beim Torabschluss sein gesamtes technisches Repertoire und legten auch noch die Hütte von Karim Benzema vor.

 

Gareth Bales Karriere

Gareth Bale ist in vielerlei Hinsicht ein absolutes Ausnahme-Talent! Der spritzige Waliser gab im April 2006 für den FC Southampton sein Debüt in der der Football League Championship, der zweiten englischen Liga nach der Premier League. Bereits in seinem ersten Profi-Spiel stand der damals 16-Jährige die vollen 90 Minuten auf dem Platz. Und: Nur knapp zwei Monate später gab er sein Debüt für die walisische Nationalmannschaft – damit ist er der jüngste walisische Nationalspieler aller Zeiten! Drei weitere Monate später knipste er sein erstes Liga-Tor, zwei weitere Monate später – im Oktober 2006 – netzte er zum ersten Mal im Nationaldress und schrieb sich so als jüngster walisischer Torschütze aller Zeiten in die Geschichtsbücher ein.

Kein Wunder also, dass er knapp ein Jahr nach seinem Debüt – nämlich im März 2007 – zum "Football League Young Player of the Year" gewählt wurde. Spätesten ab da standen die Big Players der Premier League Schlange bei dem dribbelstarken Linksfuß – und der entschied sich für die "Spurs", für die er im August 2007 das erste Mal auflief. Im Dezember dann aber ein Schicksalsschlag: Ein Bänderriss im Sprunggelenk setzte ihn für den Rest der Saison außer Gefecht!

Das Highlight seiner bisherigen Karriere setzte Gareth Bale im Oktober 2010, als er in der Champions League nach einem 0:4-Rückstand bei Inter Mailand mit einem lupenreinen Hattrick in der zweiten Halbzeit auf den Endstand von 4:3 verkürzte! Im Rückspiel zu Hause bereitete Bale dann noch zwei Hütten vor – die "Lilywhites", wie die Tottenham-Fans ihre Elf gerne nennen, gewannen mit 3:1 und kickten Inter aus der Champions League!

Im September 2013 dann der Mega-Deal: Gareth Bale wechselte zum spanischen Rekordmeister Real Madrid! Die Königlichen sollen für Ihren Wunschspieler 100 Millionen Euro an Tottenham Hotspur überwiesen haben. Das würde ihn zum teuersten Spieler aller Zeiten machen. Real-Präsident Perez behauptet aber, es wären nur 91 Millionen gewesen sein. Damit wäre er immerhin noch drei Millionen Euro günstiger gewesen als Cristiano Ronaldo.

Eins steht auf jeden Fall fest: Gareth Bale, der offensive Mittelfeldmann, der seine Karriere als Außenverteidiger begann, ist bei der Torejagd kaum aufzuhalten – was er gegen Real Valladolid wieder auf eindrucksvolle Weise bewiesen hat.

 

Steckbrief Gareth Bale

ee57daa21e88bb1c434e8a216f602ee7

Name: Gareth Frank Bale

Geburtsdatum: 16.07.1989

Geburtsort: Cardiff, Wales

Größe: 1,83 m

Gewicht: 73 kg

Nationalität: England, Wales

Position: Linkes, offensives Mittelfeld

Spielfuß: links

Marktwert: 100.000.000 €

Bei Real Madrid seit: September 2013

Vorherige Vereine: FC Southampton (2005-2007), Real Madrid (2007-2013)