Draxler träumt von Top-Klubs

8b3dba269e5e8be877474778a84a7b3f

Julian Draxler ist Schalkes aktueller Superstar und bildet mit Neuzugang Kevin Prince-Boateng die Kreativzentrale im Mittelfeld von S04. Wie lange das so bleibt, ist unklar, denn: Draxler steht bei vielen europäischen Top-Klubs ganz oben auf der Wunschliste, kann für festgeschriebene 45 Millionen Euro den Verein wechseln. Im Sommer lehnte der Youngster noch Angebote ab, ob er das nochmal tun wird!?

Irland und Schweden heißen die kommenden Gegner von Jogis Jungs, unter ihnen Schalke-Youngster Julian Draxler, der bei seinem Klub mittlerweile eine echte Führungsrolle einnimmt und mit dem neuen Star Kevin-Prince Boateng das Herz im Schalker Mittelfeld bildet.

Und "Jule" ist froh über die Verpflichtung seines neuen Buddys, der jetzt an seiner Stelle auf der zentralen Position bei Schalke spielt: "Mit Kevin-Prince Boateng haben wir einen Spieler dazubekommen, der Last von meinen Schultern genommen hat", so der Youngster, der für KPB aus der Zentrale auf den linken Flügel ausgewichen ist.

Mit dem Positionswechsel hat Draxler auch überhaupt kein Problem. "Damit habe ich mich abgefunden, dass eigentlich keiner außer mir mich auf der Position sehen will. Ich bin auf den Außenpositionen sicher gut aufgehoben." Wie lange er und KPB allerdings noch Schalkes Traumduo im Mittelfeld bilden werden, ist ungewiss, denn: Draxler macht keinen Hehl daraus, dass ihn ein Wechsel zu einem europäischen Spitzen-Klub sehr reizt. "Ich sage ganz ehrlich, dass ich davon träume. Aber ich sage auch, dass ich immer Schalker war, dass meine Familie Schalke ist, dass ich dem Verein sehr, sehr viel zu verdanken habe", sagte der 20-Jährige zuletzt und fügte an: "Mein Traum ist trotzdem, für die größten Vereine in Europa zu spielen." Klare Ansage von Draxler also. Wie lange hat Schalke noch die Freude am Supertalent?

Was sagt ihr? Soll Draxler im Sommer den Klub wechseln und wenn ja, welcher europäische Top-Klub sollte für ihn die erste Wahl sein?