Donis Avdijaj: Crash bei illegalem Auto-Rennen?

Donis Avdijaj soll seinen Mercedes bei einem illegalen Auto-Rennen geschrottet haben.
Donis Avdijaj soll seinen Mercedes bei einem illegalen Auto-Rennen geschrottet haben.

Hat Schalkes Supertalent Donis Avdijaj (18) einen Crash bei einem illegalen Auto-Rennen verursacht? Das zumindest lassen Bilder vermuten, die der „Bild“ vorliegen.

Donis Avdijaj soll mit seinem weißen Mercedes SL 63 AMG V8 Biturbo (564 PS, Höchstgeschwindigkeit: 300 km/h, Kosten: mindestens 158.000 Euro)  an einem illegalen Auto-Rennen teilgenommen haben. Er soll in Essen einen kupferfarbenen Lamborghini verfolgt haben. Doch bei einem Bremsmanöver soll das Schalke-Talent dem Sportwagen ins Heck gecrasht sein!

Kein Wunder, denn Augenzeugen berichten, dass die beiden Autos bei dem illegalen Rennen mit über 150 km/h durch die Stadt gerast sind! Die Polizei musste kommen und ermittelt nun in der Sache. Ein Abschleppwagen und Mega-Schaden an beiden Autos waren die Folge. Das könnte also noch Konsequenzen für Donis Avdijaj haben…

Krass: Angeblich soll der Vater von Donis Avdijaj als Beifahrer bei dem illegalen Auto-Rennen dabei gewesen sein und den Crash miterlebt haben.

Sportlich macht Donis Avdijaj hingegen nicht auf sich aufmerksam. Wenn er nicht gerade einen Crash bei einem illegalen Auto-Rennen verursacht, gehört er eigentlich dem Kader der U23 von Schalke an. Doch da ist er aus disziplinarischen Gründen aus dem Team gestrichen worden. Horst Heldt über Avdijaj, der eine Ausstiegsklausel von 49 Millionen Euro im Vertrag stehen hat: „Donis hat das Zeug, um wie Max Meyer für Furore zu sorgen. Aber Talent reicht nicht, es kommt auch auf den Kopf an...“

Was haltet ihr von der Aktion von Donis Avdijaj? Postet eure Meinung als Kommentar unter die News!