Djourou wechselt nach Hannover. Der Verteidiger kommt von Arsenal

Verstärkt Hannovers Abwehr: Johan Djourou

Hannover 96 hat den ersten Winterpausen-Transfer perfekt gemacht. Innenverteidiger Johan Djourou verstärkt die Roten ab sofort. Der 38-malige Schweizer Nationalspieler wechselt zunächst auf Leihbasis bis zum Saisonende vom Poldi-Team Arsenal London zum Bundesligisten.

Hannover hat den nächsten Kracher-Transfer aus der Premier Leauge eingetütet. Johan Djourou, der seit der A-Jugend das Trikot der Gunners trug, war in London zuletzt nur zweite Wahl. Zu stark war die Konkurrenz im Kader der Gunners. In der Schweizer Nationalmannschaft hingegen ist der gebürtige Ivorer eine feste Größe. Gut für 96: Der Schweizer Nationalcoach Ottmar Hitzfeld hatte Djourou zum Wechsel geraten. In der Premier League, wo er neben Arsenal auch schon für Birmingham City auflief, sammelte Djourou in knapp 100 Einsätzen eine Menge Erfahrung.

 

Leihgeschäft mit anschließender Kaufoption

Zunächst schließt sich Djourou dem Europa-League-Teilnehmer bis zum Ende der Saison an. Die Chancen, den Abwehrrecken längerfristig zu binden, scheinen gut, denn: Nach dem Ende des Leihgeschäftes hat Hannover die Option auf einen Kauf des Verteidigers. Mit Transfers aus der Premier League hat Hannover in der Vergangenheit bereits gute Erfahrungen gemacht. In der vergangenen Winterpause lotsten Trainer Mirko Slomka und Manager Jörg Schmadtke bereits Goalgetter Mame Diouf nach Hannover. Der Senegalese wechselte von ManU, wo auch er nur Ersatz war, in die Bundesliga und schlug gleich ein. Im Trainingslager der 96er, dass am Samstag startet, soll der neue Mann im besten Fall schon am Start sein.

 

Steckbrief Johan Djourou

Geburtsdatum: 18.01.1987

Alter: 25

Geburtsort: Abidjan, Elfenbeinküste

Größe: 1,92 m

Nationalität: Schweiz, Elfenbeinküste

Position: Abwehr – Innenverteidiger

Spielfuß: rechts

Marktwert: 6.000.000 €

 

Mehr Transfers

Winterpause bedeutet Ruhe!? Von wegen: Der Ball rollt zwar in den meisten europäischen Ligen nicht, dafür dreht sich das Transferkarussel auf Hochtouren. Zieht euch die brandaktuellsten Transfergerüchte in unserer Galerie rein.