Dirk Nowitzki: Kein Comeback 2012 Aus bis 2013 – in diesem Jahr – Knie-Verletzung schlimmer

Dirk Nowitzki ist im Moment bei den Spielen der Mavs nur Zuschauer

Dirk Nowitzki wird wahrscheinlich im Jahr 2012 nicht mehr in der [search:nba]NBA[/search] auflaufen können. Der Megastar von den Dallas Mavericks muss noch mindestens bis Ende Dezember aussetzen, weil seine Knieverletzung noch nicht ausgeheilt ist.

Von einem zeitnahen Comeback ist [search:nowitzki]Dirk Nowitzki[/search] weit entfernt. 13 Jahre blieb er von schweren Verletzungen und langen Auszeiten verschont und dann kam das Knie. Die Schwellung nach seiner Operation hielt ihn lange vom Training ab, aber seit knapp einer Woche trainiert der [search:mavericks]Mavericks[/search]-Vorzeige-Spieler Power Forward mit seinem Privatcoach. Angedacht war seine Rückkehr für Mitte Dezember.

"Ich glaube nicht, dass es mit Mitte Dezember etwas wird, um ehrlich zu sein", sagte der 34-Jährige: "Das war mein Ziel vor zwei Wochen, aber die Schwellung hat mich zu lange zurückgehalten, und ich konnte nicht früh genug wieder anfangen“, erzählte der NBA-Profi.

"Jetzt zu schnell anzufangen, wäre falsch. Ich würde eine noch schwerere Verletzung riskieren", erklärte Nowitzki. "Ich muss sicher sein, dass alles wieder in Ordnung ist, erst dann komme ich zurück."

Den Forward nervt die Verletzung. "Es war eine frustrierende Zeit für mich, besonders weil ich immer zusehen musste", sagte "Dirkules". Und die Mavs könnten einen ihrer wichtigsten Spieler auf jeden Fall dringend wieder brauchen, aber der Basketball-Superstar wird seinen Mavericks frühestens Ende Dezember, wahrscheinlich aber erst zu Beginn des kommenden Jahres, wieder zur Verfügung stehen.

Gute Besserung, Dirk!