Die Sonntagsspiele am 20. Spieltag

Reus netzt das Dingen in der dritten Minute ein!

Hammer! Das Sonntagsspiel zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund hat sich als echtes Top-Spiel bestätigt. Mit 3:2 fertigt der BVB die Leverkusener ab und schiebt sich damit vorbei an ihrem Gegner auf den zweiten Rang der BL-Tabelle. Am Nachmittag gewinnt der 1. FC Nürnberg gegen Borussia Mönchengladbach.

Hammer Partie! Schon nach drei Minuten knallt es in Leverkusen: Marco Reus lupft das Leder unter die Latte. Mit seinem neunten Saisontor legt Jakub Blaszczykowski (9., Foulelfmeter) für den deutschen Meister nach. Bayer schließt in der zweiten Halbzeit durch einen Doppelschlag von Stefan Reinartz (59./62.) an, ehe Robert Lewandowski mit seinem 13. Saisontor den Sack zu schnürt und die BVB-Führung besiegelt. Die drei Punkte befördern Borussia Dortmund auf den zweiten Platz der Bundesliga-Tabelle.

Nach drei Rückrundenspielen weist der deutsche Meister mit neun Punkten und 11:2 Toren die beeindruckende Bilanz von auf. Die Bayern sind mit 14 Punkten Vorsprung dennoch in weiter Ferne.

 

Nürnberg putzt Gladbach weg

Timmy Simons und Tomas Pekhart treffen für die Gäste!
Timmy Simons und Tomas Pekhart treffen für die Gäste!

Der 1. FC Nürnberg hat sich im Abstiegskampf der Bundesliga Luft verschafft und Borussia Mönchengladbach einen Dämpfer versetzt. Die Mannschaft von Trainer Michael Wiesinger besiegt die Gladbacher nach einer kämpferisch Vorstellung mit 2:1 (2:0) und ist seit sieben Spielen im eigenen Stadion ungeschlagen. Während der "Club" den Abstand zum Relegationsplatz auf acht Punkte vergrößert, bleibt die Elf von Lucien Favre auf Rang sieben - doch die Serie von neun Pflichtspielen ohne Niederlage ist futsch.