Bayern schießt Hannover ab Dortmund mit Mühe gegen 1860 – alle DFB-Pokal-Spiele in der Galerie

DFB-Pokal: FC Bayern schießt Hannover 96 ab – alle Ergebnisse

Bild 9 / 17

Nach harten 120 Minuten hat Borussia Dortmund den Einzug in die nächste Pokalrunde geschafft. Gegner 1860 München machte dem BVB lange mit einem starken Abwehrbollwerk das Leben schwer und ließ in 105 Minuten keinen Gegentreffer zu. Die Dortmunder hatten insgesamt 38 Torschüsse, trafen vier Mal die Latte oder den Pfosten und waren den "Löwen" in allen Belnagen klar überlegen. Die Hausherren der mit 71.000 Zuschauern ausverkauften Allianz Arena verlegten sich aufs Kontern und hätten dem Bundesligisten mit etwas Glück sogar ein Tor einschenken können. Da es nach 90 Minuten immer noch 0:0 stand, musste das Spiel in die verlängerung, in der der BVB weiterhin gnadenlos auf's 1860-Tor marschierte. Zwei Mal wurde noch Aluminium getroffen, ehe in der 105. Minute Marco Reus im Strafraum gefoult wurde. Pierre-Emerick Aubameyang erlöste den BVB vom Elfmeterpunkt mit einem satten Schuß, Henrikh Mkhitaryan machte in der 107. Minute mit dem 2:0 endgültig den Sack zu.