Bayern schießt Hannover ab Dortmund mit Mühe gegen 1860 – alle DFB-Pokal-Spiele in der Galerie

DFB-Pokal: FC Bayern schießt Hannover 96 ab – alle Ergebnisse

Bild 6 / 17

Hertha BSC hat sich im Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern um die nächste Runde rotiert. Neun neue Spieler in der Startelf brachten den Hauptstädtern nicht den gewünschten Effekt. In einer zerfahrenen ersten Halbzeit konnte Berlin zwar durch Peter Niemeyer mit 0:1 in Führung gehen, als der FCK im zweiten Spielabschnitt mit viel Leidenschaft und Kampf dagegenhielt, brach die Hertha jedoch ein. In der 52. Minute machte Mohamadou Idrissou den Ausgleich. In der 63. Minute erzielte Karim Matmour das 2:1 für Kaiserslautern. In der 67. Minute rettete FCK-Keeper Tobias Sippel spektakulär gegen Sahar. Sonst viel den Berlinern aber nicht viel ein, in der 83. Minute sorgte Olivier Occean mit dem 3:1 für die endgültige Entscheidung.